Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Händel-Festspiele mit 1400 Künstlern und jeder Menge Konzerten beginnen in Halle

Händel-Festspiele mit 1400 Künstlern und jeder Menge Konzerten beginnen in Halle

1400 Künstler und jede Menge Konzerte: Seit Donnerstag steht die Stadt Halle ganz im Zeichen Georg Friedrich Händels. Bis zum 12. Juni treten auf den Händel-Festspielen rund 1400 Künstler aus zahlreichen Ländern auf.

In Halle beginnen am Donnerstag die Händel-Festspiele.

Quelle: LMG SachsenAnhalt

Halle. „Händel wird nicht nur in Konzerten erlebt, sondern in der gesamten Stadt Halle gelebt“, sagte Festspiel-Intendant Clemens Birnbaum am Donnerstag im Vorfeld der Eröffnung. Es stehen zehn Opern und vier große Oratorien auf dem Programm. Der Veranstalter erwartet rund 40 000 Besucher. Händel wurde 1685 in Halle geboren und starb 1759 in London. Weltberühmt geworden ist seine Feuerwerksmusik.

Eröffnet werden sollte das Festival am Donnerstagabend mit einem Festkonzert mit Stücken von Händel, Richard Strauss und Johannes Brahms. Im Rahmen des Konzerts wird auch der Musikwissenschaftler und frühere Präsident der Händel-Gesellschaft, Wolfgang Ruf, mit dem Händel-Preis ausgezeichnet.

Die Künstler treten in den kommenden Tagen an 30 Orten auf - darunter sind auch Sängerin Maggie Reilly, renommierte Ensembles wie Europa Galante aus Italien und das Orchestra of the Age of Enlightenment aus Großbritannien. Neben musikalischen Höhepunkten wird es auch wieder eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Musik Händels geben. Erwartet würden zahlreiche Experten für den Barockkomponisten, kündigte der Präsident der Händel-Gesellschaft, Wolfgang Hirschmann, an. Zu der Konferenz zum Thema „Italienische Musik als europäisches Kulturphänomen“ reisen auch Wissenschaftler aus den USA und Australien an.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die Ausstellung "DDR-Comic Mosaik - Dig, Dag, Digedag" ist ab sofort dauerhaft im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig zu sehen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr