Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Highfield-Festival feiert runden Geburtstag am Störmthaler See – 35.000 Fans erwartet
Nachrichten Kultur Highfield-Festival feiert runden Geburtstag am Störmthaler See – 35.000 Fans erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 16.08.2017
Aufbau am Mittwoch: Die Hauptbühne steht schon fast.  Quelle: Kempner
Anzeige
Großpösna

 Tausende Rock- und Hip-Hop-Fans zieht es am kommenden Wochenende (18. - 20. August) wieder an den Störmthaler See bei Großpösna (Landkreis Leipzig). Das Highfield-Festival feiert seinen 20. Geburtstag und hat zahlreiche Künstler im Gepäck.

Als Geschenk gebe es für die Besucher acht Headliner, sagte Steffen Gehder vom Veranstalter Semmel Concerts. So stehen unter anderem Die Toten Hosen, Placebo, Billy Talent, Casper und die Beginner auf den zwei Bühnen. An allen drei Festivaltagen spielen insgesamt mehr als 40 nationale und internationale Bands und Solokünstler.

Nachdem das Musikfestival „Rock am Ring“ in der Eifel Anfang Juni wegen Terroralarms unterbrochen werden musste, sind die Sicherheitsmaßnahmen verstärkt worden. An den Eingängen zu den Campingplätzen werde es intensive Rucksack- und Taschenkontrollen geben, erklärte Gehder. Außerdem würden Besucher abgetastet.

„Dieses Jahr wird es zudem so sein, dass keine Rucksäcke mit auf das Konzertgelände genommen werden dürfen.“ Erlaubt seien lediglich Bauchtaschen oder Brustbeutel, die nicht größer als DIN-A5-Format sein dürfen. Im Ernstfall informiere man die Besucher über Einblendungen auf den Videoleinwänden, Lautsprecherdurchsagen, den Festival-Radiosender und die Festival-App.

Neu dieses Jahr ist außerdem das Projekt „Wo geht's nach Panama?“. Wer sich unwohl fühlt, belästigt wurde oder Angst hat, kann sich mit diesem Satz an Security- oder Festivalmitarbeiter, aber auch Polizei und Sanitäter wenden. Ohne weitere Rückfragen würden die Hilfesuchenden dann in eine geschützte Umgebung abseits des Festivaltrubels gebracht.

Wie im vergangenen Jahr erwarten die Veranstalter 35.000 Besucher. Einige wenige 3-Tages-Tickets gebe es noch; ebenso ein paar Tageskarten. Ob die Kapazitäten des Festivals künftig erweitert werden, ließ Gehder offen. Die Steigerung auf 35.000 Besucher im vergangenen Jahr sei von den Gästen gut angenommen worden. „Was die Zukunft bringen wird, entscheiden wir, wenn es soweit ist.“

Von LVZ

Kultur Frank Richter im Interview - „Wir müssen zurück auf Los“

Frank Richter versuchte als Leiter der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung, einen Dialog mit Pegida-Anhängern zu führen, wofür er gleichermaßen Lob wie Kritik erntete. Seit Anfang des Jahres ist er einer der Geschäftsführer der Stiftung Frauenkirche.

16.08.2017

Kino mit historischem Auftrag: Der Film „The Promise“ (Start am 17. August) verquirlt eine Liebesgeschichte mit dem Genozid an den Armeniern. Der nordirische Regisseur Terry George vermag den Widerspruch zwischen historischem Trauma und Romanze nicht aufzuheben.

16.08.2017

Peak Inc. haben den diesjährigen High­field-Bandcontest für sich entschieden und werden daher am Sonnabend, dem zweiten Festivaltag, am Störmthaler See auftreten. Die in Leipzig ansässige Band ist sich darüber im Klaren, dass sich ihre Bekanntheit derzeit „noch recht übersichtlich gestaltet“. Nach dem Highfield-Festival dürfte das anders sein.

16.08.2017
Anzeige