Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Kraft der Musik: Helmut Schmidt, Kurt Masur und Peter Maffay diskutieren in Leipzig
Nachrichten Kultur Kraft der Musik: Helmut Schmidt, Kurt Masur und Peter Maffay diskutieren in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 19.09.2014
Altkanzler Helmut Schmidt kommt zu einer Diskussionsrunde nach Leipzig. Quelle: Werner Bartsch
Anzeige
Leipzig

Anhand der persönlichen Erfahrungen wollen die Drei aufzeigen, wie Musik zur Völkerverständigung beigetragen hat oder als Sprache des Miteinanders eingesetzt werden kann. Als Ehrendirigent des Gewandhausorchesters hat Masur einen besonderen Bezug zu Leipzig: Fast 30 Jahre lang war er dort Kapellmeister.

Zur Galerie
Peter Maffay engagiert sich unter anderem für traumatisierte Kinder und Völkerverständigung.

Schmidt spielt selbst Orgel und Klavier, nahm in den Achtzigerjahren die CD „Das Mozartkonzert“ auf. Maffay, der im Alter von 14 Jahren aus Rumänien nach Deutschland kam, setzt sich neben seiner Musikkarriere mit seinen Begegnungen-Projekten für Völkerverständigung ein.

Die Veranstaltung findet auf Einladung von Masur statt. Der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung wird das Grußwort sprechen. Karten kosten im Vorverkauf zehn Euro und können telefonisch unter (0341) 213 16 12 bestellt werden.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

1809 wurde Felix Mendelssohn Bartholdy geboren, starb Joseph Haydn. Man mag dies als Zufall abtun. Doch ist es ein beredter. Denn Mendelssohn eroberte seine Romantik mit dieser Klassik im Rücken.

19.09.2014

Der DDR-Autor Wolfgang Held ist tot. Er starb am Mittwoch im Alter von 84 Jahren nach langer schwerer Krankheit in einem Krankenhaus in Weimar, wie der Cheflektor des Eckhaus Verlages Weimar, Ulrich Völkel, am Freitag der Nachrichtenagentur dpa bestätigte.

19.09.2014

„Grand Budapest Hotel“ von Wes Anderson und „Boyhood“ von Richard Linklater sind als „Bester Film international“ auf der 14. Filmkunstmesse Leipzig ausgezeichnet worden.

18.09.2014
Anzeige