Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Künstler Arno Rink wird in Leipzig beigesetzt
Nachrichten Kultur Künstler Arno Rink wird in Leipzig beigesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 03.10.2017
Der Maler Arno Rink starb Anfang September. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Der Anfang September verstorbene Maler und Zeichner Arno Rink wird am Mittwoch (14.00 Uhr) in Leipzig bestattet. Bei der öffentlichen Trauerfeier in der Hauptkapelle des Südfriedhofs können Angehörige, Freunde, Kollegen und Bewunderer von dem Künstler Abschied nehmen. Anschließend soll die Urne beigesetzt werden. Rink war am 5. September im Alter von 76 Jahren an Krebs gestorben.

Der gebürtige Thüringer gilt als Begründer der Neuen Leipziger Schule und war ein Lehrer des Malers Neo Rauch. Seit Anfang der 1960er Jahre lebte und arbeitete er in seiner Wahlheimat Leipzig.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kultur Nachruf auf Tom Petty - Southern Gent mit Haltung

Aus Liebe zu den Beatles und dem Blues: Wenige Musiker schafften den Spagat zwischen Rock-Kommerz und feiner Ironie so wie Tom Petty. Ein Nachruf von unserem Redakteur Matthias Halbig zum Tode des amerikanischen Sängers und Songwriters.

03.10.2017

Am Schauspiel feiert in Koproduktion mit copy & waste „Gewonnene Illusionen“ Premiere – ausgehend von Balzacs Protagonisten Lucien aus, der Teil der Pariser Boheme werden will, landet die Inszenierung in Hypezig.

06.10.2017

Weil ihr eigentliches Leipziger Abschiedskonzert am 14. Oktober so schnell ausverkauft war, hat die Heidelberger Band Irie Révoltés am Montag mit einer Zusatzshow vorab schon mal jenen Fans Lebewohl gesagt, die beim Kartenkauf nicht schnell genug gewesen waren.

06.10.2017
Anzeige