Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Das sind die Nominierten für den Preis der Leipziger Buchmesse 2018

Mit 60.000 Euro dotiert Das sind die Nominierten für den Preis der Leipziger Buchmesse 2018

Tausende Seiten hat die Jury für den Preis der Leipziger Buchmesse gelesen. Gut 400 Bücher hatten die Verlage ins Rennen um die begehrte literarische Auszeichnung geschickt. Nun stehen die Nominierten fest.

Die Jury für den Preis der Leipziger Buchmesse gibt am Donnerstag die nominierten Autoren bekannt. (Archivbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Die Nominierten für den renommierten Preis der Leipziger Buchmesse 2018 stehen fest. Die Jury unter der Leitung von Kristina Maidt-Zinke wählte in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung aus 403 Einreichungen insgesamt 16 Nominierte mit 15 Werken aus, teilte die Buchmesse am Donnerstag in Leipzig mit. Die Preise sind mit insgesamt 60.000 Euro dotiert und werden am ersten Tag der Leipziger Buchmesse 2018 überreicht. Die Buchmesse läuft vom 15. bis 18. März.

In der prestigeträchtigen Kategorie Belletristik wurden den Angaben zufolge Isabel Fargo Cole („Die grüne Grenze“), Anja Kampmann („Wie hoch die Wasser steigen“), Esther Kinsky („Hain: Geländeroman“), Georg Klein („Miakro“) und Matthias Senkel („Dunkle Zahlen“) nominiert.

Zu den Nominierten in der Kategorie Sachbuch/Essayistik zählen demnach Martin Geck für sein Werk „Beethoven. Der Schöpfer und sein Universum“ und Gerd Koenen mit „Die Farbe Rot. Ursprünge und Geschichte des Kommunismus“. Auch Andreas Reckwitz („Die Gesellschaft der Singularitäten. Zum Strukturwandel der Moderne“), Bernd Roeck („Der Morgen der Welt. Geschichte der Renaissance“) und Karl Schlögel („Das sowjetische Jahrhundert. Archäologie einer untergegangenen Welt“) konkurrieren um die Auszeichnung.

Doppelnominierung

In der Kategorie Übersetzung wurde unter anderem Robin Detje nominiert, der das „Buch der Zahlen“ von Joshua Cohen aus dem amerikanischen Englisch übertragen hat. Olga Radetzkaja geht mit ihrer Übertragung des Werks „Sentimentale Reise“ von Viktor Schklowskij aus dem Russischen ins Rennen um den Preis.

Eine Doppelnominierung bekamen Sabine Stöhr und Juri Durkot für ihre Übersetzung des Werks „Internat“ von Serhij Zhadan aus dem Ukrainischen. Ebenfalls nominiert wurden Michael Walter, der die dreibändige „Werksausgabe“ von Laurence Sterne aus dem Englischen übertrug, sowie Ernest Wichner für seine Übersetzung von Catalin Mihuleacs Werk „Oxenberg und Bernstein“ aus dem Rumänischen.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur Regional
Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

„Wer regiert die Welt?“: 23. Leipziger Kinder- und Jugendkunstausstellung. Erfahren Sie mehr! mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr