Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional Drei Engel von Charlie und die Börsewichte
Nachrichten Kultur Kultur Regional Drei Engel von Charlie und die Börsewichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 06.05.2018
Angie alias Sabine Kühne-Londa schafft das irgendwie schon. Oder? Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Helge Nitzschke, der Hauspianist, haut kräftig in die Tasten, um die Ode an die Freude zum Klingen zu bringen: „Freude schöner Spötterfunken – Ein höllischer Spaß“ hieß es am Freitagabend zur Premiere des neuen Programms in der Leipziger Funzel, das sich um die Gereimtheiten und Ungereimtheiten deutscher Verhältnisse rankt und die Zuschauer ausgiebig zum Lachen brachte.

Oben wacht der liebe Gott Charlie, der seine drei Engel losschickt (haben alle Hände voll zu tun: Sabine Kühne-Londa, Katherina Brey und Bernd Herold). Sie sollen kapitalen Börsewichten und Steuerbetrügern auf die Finger gucken. Aber auch sie kommt zu Wort: Eine nette Milliardärin heischt Verständnis für ihren knauserigen Umgang mit den paar lumpigen Kröten, die ihr ein menschenwürdiges Dasein neben ihrer Putzfrau ermöglichen. Ihre leutseligen Bekenntnisse sind ein Höhepunkt des Abends und ernten zu Recht viel Beifall.

Angie und ein paar andere Persönlichkeiten der Regierungsspitze wie Hindukuschi-Uschi werden natürlich auch durch den Kakao gezogen, so etwas kennt man aber schon. Interessanter wird es bei den Gefährdern, die lauern nämlich überall. Achtung also vor Verbalterroristen aller Art und vor einer politisch hochaktiven Rentner-Guerilla, die sich anders als die lahmarschigen grünen Bionadenfutzis wehrhaft für die Mülltrennung einsetzt, und auch vor der im Untergrund agierenden Verbraucher-Armee-Fraktion (VAF), die böse Pläne schmiedet, um die deutsche Wirtschaft zu unterminieren. Der Aufnahme ihres Bekennervideos beizuwohnen, sorgt beim Publikum für Heidenspaß.

Am Ende ist alles auch eine Frage des Klassenstandpunkts: Sag mir, wo du stehst und welchen Weg du gehst …

Aber wir schaffen das. Venceremos!

Wieder zu sehen am 8., 10., 11.,12.,15.,17.,18. und 19. Mai, jeweils um 20 Uhr, in der Strohsack-Passage, Nikolaistraße; am 12. und 19. Mai auch um 15 Uhr; Kartentelefon 0341 9603232 oder E-Mail info@leipziger-funzel.de

Von Juliane Lochner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum „Lachen, Weinen, Tanzen“ soll das Konzert sein, mit dem der Schauspieler Matthias Schweighöfer am Samstagabend 2000 Besucher in der Arena Leipzig gelockt hat. Es ist aber zum „Weinen, Weinen, Weinen“. Aus verschiedenen Gründen.

09.05.2018

Ein Lisa-Stansfield-Konzert im Sitzen? Das erwies sich am Donnerstag im ausverkauften Haus Auensee als schwierig bis unmöglich. Die Sängerin reißt ihr Publikum von den Stühlen.

09.05.2018

Es ist mittlerweile fester Bestandteil der Leipziger Kulturszene: Seit 25 Jahren gibt es das Kneipenfestival Honky Tonk. Am Samstag zog es dazu wieder zahlreiche Leipziger in insgesamt 28 Bars.

06.05.2018
Anzeige