Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional Leipziger DOK-Festival verleiht Goldene Tauben
Nachrichten Kultur Kultur Regional Leipziger DOK-Festival verleiht Goldene Tauben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:01 03.11.2018
Der Dokumentarfilm "Lord of the Toys" will einen ungeschönten Einblick in Jugendkultur geben. Quelle: DOK Leipzig
Leipzig

Das Dokumentarfilmfestival DOK Leipzig hat am Samstagabend seine Preise verliehen. Eine mit 10 000 Euro dotierte Goldene Taube ging an die italienische Regisseurin Claudia Tosi für ihren Film „I Had a Dream“, wie die Veranstalter mitteilten. In der Langzeitstudie über das vergangene politische Jahrzehnt Italiens stellt die Regisseurin die Frage, ob Demokratie und Politik überhaupt noch am Leben sind. Im Deutschen Wettbewerb für den langen Dokumentar- und Animationsfilm wurde Pablo Ben Yakov für seinen Streifen „Lord of the Toys“ über die Jugendkultur und deren erschreckende Sprache ausgezeichnet.

Im Wettbewerb „Next Masters“ konnte sich die brasilianische Produktion „Cinema Morocco“ von Ricardo Calil über 10 000 Euro Preisgeld freuen. Insgesamt wurden bei der 61. Ausgabe 22 Preise mit einem Preisgelder von insgesamt mehr als 78 000 Euro vergeben. Bis zum Sonntag sollten insgesamt 306 Filme aus 50 Ländern gezeigt werden.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ihre Lieder drehen sich häufig um Authentizität. Doch „echt“ sind Glasperlenspiel nur in An- und Abführungszeichen. Das zeigte der so professionelle wie begeistert gefeierte Auftritt des Duos am Donnerstagabend im Leipziger Haus Auensee.

02.11.2018

Die Musik steht unter dem Motto „Bühne – Klang – Welten“ erstmals im Mittelpunkt der Euro-Scene Leipzig. Das Festival zeitgenössischen europäischen Theaters und Tanzes zeigt von Musik geprägte Theater- und Tanzstücke und szenische Konzerte. Darunter Produktionen von Alain Platel, Nikolaus Habjan und Ferenc Fehér.

02.11.2018

Seit zehn Jahren berichten die DOK Spotters vom Leipziger Dokumentarfilmfestival. Nun sind die ersten Beiträge der jugendlichen Reporter erschienen.

02.11.2018