Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional Leipziger Verleger Elmar Faber im Alter von 83 Jahren gestorben
Nachrichten Kultur Kultur Regional Leipziger Verleger Elmar Faber im Alter von 83 Jahren gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 04.12.2017
Elmar Faber Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Elmar Faber ist tot. Wie LVZ.de aus Familienkreisen erfuhr, starb der Leipziger Verleger am Sonntag im Alter von 83 Jahren in seinem Haus. Der gebürtige Thüringer war einer der bekanntesten Herausgeber der DDR, verantwortete unter anderem den Ost-Berliner Aufbau-Verlag. Nach der Wende gründete Faber zusammen mit seinem Sohn Michael den Verlag Faber & Faber.

Elmar Faber war 1934 in Deesbach im Thüringer Wald geboren worden. Nach Abitur im Jena studierte er an der Universität Leipzig Germanistik und wurde dort wissenschaftlicher Redakteur einer Uni-Zeitschrift. 1968 wechselte Faber als Lektor zum Bibliographischen Institut.

Ab 1975 stieg der Messestädter zum Direktor mehrerer Verlagshäuser der DDR auf, war unter anderem für die Edition Leipzig, den Publikumsverlag Rütten & Loening und zwischen 1983 und 1992 eben auch für den Aufbau-Verlag. In dieser Zeit betreute er unter anderem auch Christa Wolf als Autorin.

Die politische Wende in der DDR fordete auch von Faber eine Neuorientierung. Zusammen mit seinem  Sohn Michael, dem späteren Kulturbürgermeister der Stadt Leipzig, gründete er den Verlag Faber & Faber.

LVZ 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Schauspiel Leipzig hat in der Diskothek „Prinzessin Hamlet“ als deutschsprachige Erstaufführung Premiere gefeiert. Das als „feministische Überschreibung“ angekündigte Stück der finnischen Autorin E. L. Karhu bleibt in Lucia Bihlers Inszenierung ein Stimmungsbild. Das Publikum am Samstagabend war begeistert.

06.12.2017

Doro Pesch hat in diesem Jahr ihr erstes rein deutschsprachiges Soloalbum veröffentlich. Mit den Song von "Für immer" war die 53-Jährige am 1. Dezember live im Haus Auensee. Unser Fotograf André Kempner war mit dabei.

15.01.2018
Kultur Regional Konzert für Leipziger Stiftung „Leipzig hilft Kindern“ - Benefiz im Gewandhaus: Aus dem Zauberkasten der Rhythmus-Magie

Benefiz-Gala von Gewandhaus, LVZ, VNG, Sparkasse und Porsche Leipzig bringt 50 000 Euro für „Leipzig hilft Kindern“ – und der einzigartige Martin Grubinger mit seinen Kollegen und dem Gewandhausorchester unter der Leitung von Andrés Oroczo-Estrada den Saal zum Kochen

03.12.2017
Anzeige