Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional MDR zeigt Dokumentation über Maler Arno Rink
Nachrichten Kultur Kultur Regional MDR zeigt Dokumentation über Maler Arno Rink
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 30.04.2018
Arno Rink 2015 vor zweien seiner Werke. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein Dokumentarfilm widmet sich dem Werk Arno Rinks. Über den im vergangenen September verstorbenen Maler sei wenig bekannt, deswegen habe sich Filmemacherin Nicola Graef mit ihm beschäftigt, teilte der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) am Montag mit. Dafür habe sie unter anderem Rinks Witwe, seine Tochter und Wegbegleiter wie den Maler Neo Rauch getroffen. Der Film läuft am Donnerstag (3. Mai) um 23.05 Uhr im MDR.

Rink zählte zu den bedeutendsten Malern der DDR und gilt als einer der wichtigsten Wegbereiter der Neuen Leipziger Schule. Er war als Rektor und Professor der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst tätig. Dort unterrichtete er unter anderem Neo Rauch und Michael Triegel, die später als Künstler internationale Bekanntheit erlangten. Rink war am 5. September 2017 gestorben - drei Wochen vor seinem 77. Geburtstag.

lvz.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im neuen Academixer-Stück „SOS Familienurlaub“ schickt Regisseur Volker Insel schickt Familie Krämer auf Urlaub ins Brandenburgische – wo die Pointen auf der Havel liegen.

03.05.2018

Am nächsten Freitag beginnt das 19. internationale A-cappella-Festival des Ensemble Amarcord in Leipzig. Dabei kommen die Stimmen aus der ganzen Welt. Afrika, Amerika, Europa.

29.04.2018

Andris Nelsons und das Gewandhausorchester debütieren mit Larcher, Mozart und Tschaikowski in Hamburgs Elbphilharmonie. Der Saal klingt extrem präsent und transparent – aber auch etwas unpersönlich

27.04.2018
Anzeige