Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nerds unter sich: „Radio Nukular“ macht Tourstopp im Leipziger Täubchenthal

Live-Podcast Nerds unter sich: „Radio Nukular“ macht Tourstopp im Leipziger Täubchenthal

Sie nennen sich „Radio Nukular“, sprechen über ihre Jugend und Popkultur, nehmen das Ganze auf und veröffentlichen es als Podcast im Internet. Zum mittlerweile dritten Mal ist das Trio derzeit auf Live-Tournee und machte am Dienstag auch in Leipzig Station.

Die drei Podcaster von „Radio Nukular“ bestehend aus Max Nachtsheim, Christian Gürnth und Dominik Hammes (von links) sprachen am Dienstagabend im Täubchenthal vor 300 Fans unter anderem über Nintendo und Vegetarismus.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Wer von Super Nintendo und Pokémon-Karten sozialisiert wurde statt auf dem Bolzplatz abzuhängen, der muss sich heute nicht mehr dafür schämen, sondern kann das sogar mit Stolz und Selbstironie nach außen tragen – Retro-Welle sei Dank. Der selbsternannte Vergangenheitsbewältigungs-Podcast Radio Nukular, der seinem Namen der Zeichentrickserie „Die Simpsons“ entliehen hat, hat genau das zu seinem Markenzeichen gemacht: Drei Freunde, inzwischen in den Dreißigern angekommen, sprechen alle 14 Tage über ein popkulturelles Thema, das sie in ihrer Jugend geprägt hat: Ghostbusters, Power Rangers, Star Wars und solche Dinge. Das Ergebnis erscheint als Audioaufzeichnung im Netz und klingt genau so, wie man sich ein Gespräch dreier jung gebliebener Freunde vorstellt: subjektiv, anekdotenreich, infantil und ohne Rücksicht auf politische Korrektheit. Und ist derart erfolgreich, dass das Trio inzwischen zum dritten Mal auf Live-Tour durch Deutschland zieht.

Am Dienstag kamen deshalb rund 300 Fans im Täubchenthal zusammen, um einem zweistündigen Trialog über Vegetarismus, die Filmreihe „Planet der Affen“ und den Videospielhersteller Nintendo zu lauschen. Zwei Dinge wurden schnell deutlich. Erstens, dass die Truppe so gut funktioniert, weil hier drei derart unterschiedliche Charaktere aufeinandertreffen: Der als Komiker gescheiterte und als Rapper halbwegs erfolgreiche Max Nachtsheim (Sohn der einen Hälfte des Comedy-Duos Badesalz) dominiert das Gespräch mit einer Mischung aus Selbstironie und gespielter Wut und provoziert damit die heftigsten Lachanfälle im Publikum. Daneben: Videospieljournalist Christian Gürnth, der mit Halbwissen und unfreiwilliger Komik glänzt, deshalb aber nicht weniger sympathisch ist. Der Dritte im Bunde: Dominik Hammes, so etwas wie der Intellektuelle des Trios. Kompetent, zurückhaltend, angesichts seiner Kollegen stets im Fremdscham-Modus und immer einen zynischen Seitenhieb auf den Lippen. Zweite Erkenntnis: Die drei sind am besten, wenn sie abschweifen, improvisieren, andere und vor allem sich selbst auf die Schippe nehmen. In den ersten 20 Minuten berichten sie von den Erlebnissen des Vortags – der Saal brüllt. Im krassen Kontrast dazu die letzte Viertelstunde, in der der bekennende Vegetarier Gürnth trocken und oberflächlich über seine Essegewohnheiten referiert – der Saal schweigt. Die Form zählt hier mehr als der Inhalt. Eine popkulturelle Abwandlung des literarischen Quartetts darf man – trotz lederner Ohrensessel – nicht erwarten.

Dass nicht alles in ihrem Leben funktioniert, daran sind die drei bereits gewohnt: Ihren Aufritt in Bremen haben sie dem Thema Scheitern gewidmet. Die Fans waren dennoch – oder gerade deswegen – begeistert.

Die Audioaufzeichnung des Auftritts erscheint auf www.radionukular.de.

Von Christian Neffe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur Regional
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr