Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional Neue Ausstellung widmet sich „abnormaler Kunst“
Nachrichten Kultur Kultur Regional Neue Ausstellung widmet sich „abnormaler Kunst“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 07.10.2018
Dieses Werk von Silas Schmidt von Wymeringhausen ist Teil der Ausstellung "Abnormale Kunst" in der Leipziger Galerie 196tm. (Silas Schmidt von Wymeringhausen, Cruising, 2018, Collage, Zeichnung, Stempel, Schulstichheftung, 5 Unikate, ca. 30 x 21 cm) Quelle: 196tm
Leipzig

Die im Sommer eröffnete Galerie 196tm im Leipziger Osten widmet sich mit einer neuen Gruppenausstellung dem Thema „Abnormale Kunst“. Mit 20 Werken von Leipziger und Dresdner Künstlern werde auf die Grenze zwischen normal und abnormal aufmerksam gemacht, teilte die Galerie mit. Die Schau mit dem Beinamen „Wie anders bist du?“ soll am Dienstag, 9. Oktober 2018, um 19 Uhr eröffnet werden.

„Für diese Ausstellung habe ich Künstler und Künstlerinnen zusammengebracht, die in ihrer Arbeitsweise, in ihrer Aussage und Formsprache außergewöhnlich und einzigartig sind“, sagte Künstlerin und Kuratorin Nori Blume laut Mitteilung. Neben Malerei, Grafiken und Plastiken zeigt die Galerie unter anderem Videoinstallationen und Fotografien.

Die ausstellenden Künstler beschäftigten sich teilweise schon vorher mit dem kontroversen Thema. Andere haben extra für die Ausstellung neue Arbeiten entwickelt, hieß es.

Die Schau „Abnormale Kunst – Wie anders bist du?“ ist bis 18. November in der Galerie 196tm im Täubchenweg 43b zu sehen.

Von jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

235 Filme, 18 Preise und Tausende Zuschauer: In Chemnitz ist das Kinderfilm-Festival „Schlingel“ zu Ende gegangen. Zum Abschluss wurden am Samstag die Hauptpreise vergeben – an Produktionen aus weit entfernten Ländern.

06.10.2018

Die Vorbereitungen für eine Sonderausstellung zu Gustav Klimt in dem Kunstmuseum Moritzburg in Halle laufen auf Hochtouren. Ab 14. Oktober sind 10 Gemälde und 60 Zeichnungen des österreichischen Malers zu sehen, darunter auch eine Leihgabe aus Japan.

06.10.2018

Ein Roman über eine Vergewaltigung, die einem Vernehmungsprotokoll gleicht: Für ihren Debütroman bekommt die Leipzigerin Bettina Wilpert einen Literaturpreis.

06.10.2018