Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
10.000 Besucher beim Winterrundgang durch die Leipziger Spinnerei

Benefizauktion 10.000 Besucher beim Winterrundgang durch die Leipziger Spinnerei

Wieder hat die Leipziger Spinnerei zu einem winterlichen Rundgang geladen. Alle Galerien und Ausstellungsflächen haben mit neunen Künstlern und Akzenten am 13. Januar ihre Eröffnung gefeiert. Anschließend wurden knapp 40 Werke bei der Benefizauktion in der Halle 14 versteigert.

Zum traditionellen Winterrundgang auf dem Areal der ehemaligen Baumwollspinnerei kamen Kunstfreunde aus aller Welt.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Michael Ludwig ist begeistert: „Es war wirklich sehr, sehr voll. Rund 10.000 Besucher sind gekommen“, so der Sprecher der Spinnerei. Bei dem Rundgang konnten zahlreiche Werke von Leipziger Künstlern betrachtet und anschließend bei der Benefizauktion ersteigert werden.

Weiter erzählt Ludwig von der super ausgelassenen und Stimmung des sehr internationalen Publikums. Für ihn war es eine wie immer eine tolle Ausstellung.

Zum traditionellen Winterrundgang auf dem Areal der ehemaligen Baumwollspinnerei kamen am Samstag rund 10000 Kunstfreunde aus aller Welt. Wieder fand die Benefizauktion mit Clemens Meyer und Uwe-Karsten Günther in der Halle 14 auf dem Spinnereigelände statt. Fotos: André Kempner

Zur Bildergalerie

Auch Juliane Schickedanz, Pressesprecherin der Halle 14, ist hellauf begeistert. Kurz nach Ende der Aktion um 18 Uhr berichtet sie: „Es war sehr, wirklich sehr voll und alles ist sehr gut gelaufen.“ Über 1000 Kunstinteressierte nahmen an der Auktion teil. 38 Werke konnten dabei versteigert werden. „Nur noch vereinzelt sind Werkte übrig geblieben, die können aber noch bis zum 20. Januar in der Halle 14 betrachtet und gekauft werden“, erklärt die Sprecherin zufrieden.

Besonders stolz ist Schickedanz darauf, dass die selbstgesetzte Marke von 30 000 Euro an Einnahmen überschritten wurde. „Damit können wir die hochqualitative Arbeit der Halle 14 auch im kommenden Jahr fortsetzen. Ich bin den zahlreichen Künstlern, Helfern und vor allem den Moderatorenduo sehr dankbar, dass wir so eine tolle Veranstaltung hatten.“

Das Auktionsduo Clemens Meyer und Uwe-Karsten Günther, kurz "Günther Meyer", haben in Halle 14 zum 14. Mal die Benefizaktion moderiert. Dabei konnten Kunstwerke von Leipziger Künstlern ersteigert werden. Durch die Auktion wird das Kunstzentrum Halle 14 in der ehemaligen Baumwollspinnerei finanziell unterstützt.

dei

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur Regional
Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Das Schumann-Haus Leipzig widmet sich dem Leben und Wirken des Komponisten-Ehepaars Robert und Clara Schumann. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr