Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional Soko Leipzig geht seit 400 Folgen auf Verbrecherjagd
Nachrichten Kultur Kultur Regional Soko Leipzig geht seit 400 Folgen auf Verbrecherjagd
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 29.11.2018
Das ZDF-Team «Soko Leipzig» - (v.l.)) Jan Maybach (Marco Girnth), Hajo Trautzschke (Andreas Schmidt-Schaller), Ina Zimmermann (Melanie Marschke) und ihr neuer Kollege Tom Kowalski (Steffen Schroeder). Quelle: dpa
Leipzig

Jubiläum beim Team der ZDF-Krimi-Reihe «Soko Leipzig». Zum 400. Mal geht Kriminalhauptkommissarin Ina Zimmermann (Melanie Marschke) mit ihrem Team in der Sachsen-Metropole Leipzig auf Verbrecherjagd, wie die UFA-Fernsehproduktion am Donnerstag zum Start der Dreharbeiten mitteilte. Vorgestellt wurde dabei auch die neue Ermittlerin Kim Nowak (Amy Mußul), die erstmals im Februar zu sehen ist. In der Jubiläumsfolge wird ein Nachbar von Kims Mutter im Leipziger linksalternativ geprägten Stadtteil Connewitz ermordet. Die Folge wird voraussichtlich im Herbst 2019 ausgestrahlt.

Im März hatte die «Soko Leipzig»-Folge «Ein Fall für Rettig» den European Science TV and New Media Award in der Kategorie TV Drama/Docu-Drama erhalten. Der Preis wird seit zehn Jahren vergeben und widmet sich der Darstellung wissenschaftlicher Themen in Fernsehproduktionen. In der prämierten Folge «Ein Fall für Rettig» tötet ein Roboter einen Menschen. Die Ermittler müssen klären, wie es dazu kommen konnte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Der schwierigste Weg liegt jetzt vor uns“, sagt Verlegerin Nora Pester. Im September ist der Verlag Hentrich & Hentrich nach Leipzig gezogen. Am Mittwochabend wurde im Ariowitsch-Haus gefeiert. Mit Synagogalchor, Lesung und deutlichen Worten.

29.11.2018

Marin Alsop ist die Chefdirigentin des Baltimore Symphony Orchestra. Die Amerikanerin setzt sich für ambitionierte Frauen ein, die als Dirigentinnen arbeiten wollen. Doch Frauen am Pult sind noch immer die Ausnahme.

28.11.2018

In Prag steht nur eine Kopie, in Leipzig ist das Original zu sehen: David Černýs Skulptur „Quo Vadis“ wird Teil der Leipziger Buchmesse 2019, wenn sich das Gastland Tschechien präsentiert. Unter den Autoren sind auch gute Bekannte.

28.11.2018