Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional Tomasz Piątek erhält den Leipziger Medienpreis
Nachrichten Kultur Kultur Regional Tomasz Piątek erhält den Leipziger Medienpreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 07.10.2018
Der Preis für die Freiheit und die Zukunft der Medien wird in Leipzig verliehen. Quelle: Jan Woitas/dpa
Leipzig

Der polnische Journalist und Schriftsteller Tomasz Piątek erhält den Leipziger Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien. Der 1974 geborene Autor wird für seine Recherchen zu den Verquickungen des polnischen Verteidigungsministers zu Russland geehrt, wie die Medienstiftung der Sparkasse mitteilte.

Der Preis wird am Montag um 18 Uhr in Leipzig verliehen. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 30.000 Euro dotiert. Im Vorjahr ging sie an Deniz Yücel und Asli Erdogan.

Von LVZ/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist ein kontroverser Titel, der wehtun soll: Im Leipziger Osten widmet sich eine Galerie der „Abnormalen Kunst“ – und stellt die Frage, ob anders automatisch schlecht ist.

07.10.2018

235 Filme, 18 Preise und Tausende Zuschauer: In Chemnitz ist das Kinderfilm-Festival „Schlingel“ zu Ende gegangen. Zum Abschluss wurden am Samstag die Hauptpreise vergeben – an Produktionen aus weit entfernten Ländern.

06.10.2018

Die Vorbereitungen für eine Sonderausstellung zu Gustav Klimt in dem Kunstmuseum Moritzburg in Halle laufen auf Hochtouren. Ab 14. Oktober sind 10 Gemälde und 60 Zeichnungen des österreichischen Malers zu sehen, darunter auch eine Leihgabe aus Japan.

06.10.2018