Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Weltweit Rachmaninow und mehr Albumtipps
Nachrichten Kultur Kultur Weltweit Rachmaninow und mehr Albumtipps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 05.11.2018
Quelle: Fotolia
Hannover

Rachmaninow: Klavierkonzerte 2 & 4 e.a. (Trifonov, Philadelphia Orchestra, Nézet-Seguin, DG). Im Grunde ist Daniil Trifonov der perfekte Rachmaninow-Interpret. Weil seine Technik atemberaubend ist und sein Stilempfinden sicher. Dass die Einspielung dennoch nicht rundum beglückt, liegt daran, dass er das zweite Klavierkonzert so unsentimental angeht, dass es schon staubt.

Daniil Trifonov: Rachmaninow Klavierkonzerte 2 & 4 Quelle: Label

Chopin: Klavierwerke (Andsnes, Sony). Leif Ove Andsnes präsentiert sich auf seiner aktuellen CD als perfekter Chopin-Interpret. Die vier Balladen geht er kraftvoll, unverzärtelt und klar an. Diese Musizierhaltung bekommt auch den beigegebenen Nocturnes prächtig. Fabelhafter Klang.

Leif Ove Andsnes: Chopin Klavierwerke Quelle: Label

Pärt: Werke für Violine und Orchester (Mullova, Estnisches Nationalonorch., P. Järvi). Man kann sich vornehmen, ihm nicht auf den Leim zu gehen. Aber sitzt man dann mittendrin im spirituellen Wenig Arvo Pärts, gibt es keinen Ausweg: Unentrinnbar gräbt sich diese Musik ins Gemüt. Jedenfalls dann, wenn sie so unprätentiös und dabei tiefgründig gespielt wird wie auf dieser atemberaubenden CD.

Mullova, Järvi: Arvo Pärt Quelle: Label

Von Peter Korfmacher

Vielen gilt er als der größte Pianist unserer zeit: der Russe Grigory Sokolov. Bei seinem Recital im Gewandhaus wird er seinem legendären Ruf vor allem mit frühen und späten Werken Ludwig van Beethovens gerecht.

05.11.2018

Bei den Aufnahmen zum „White Album“ hörten die Beatles auf, eine Band zu sein. Zum 50. Geburtstag erscheint am 9. November eine opulente Jubiläumsausgabe

05.11.2018

Der Jazz war seiner Zeit oft voraus. Im Ragtime und Blues, Swing und Bebop drückten sich sozial Benachteiligte aus. Das Jazzfest Berlin wollte an die Ursprungskraft des Jazz erinnern. Und entdeckte immerhin drei interessante zeitgenössische Musikprojekte.

05.11.2018