Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig auf Instagram: RB-Star Kampl und außergewöhnliche Fotografen

Serie von LVZ.de Leipzig auf Instagram: RB-Star Kampl und außergewöhnliche Fotografen

Auf der Foto-Plattform Instagram sind auch viele Leipziger aktiv, die einen besonderen Blick auf die Stadt haben. LVZ.de stellt in loser Folge einige von ihnen vor. Diesmal mit RB-Spieler Kevin Kampl und ganz unterschiedlichen Fotografen aus Leipzig.

In Leipzig gibt es viele interessante Instagramer. Auch RB-Star Kevin Kampl ist in dem Netzwerk aktiv.

Quelle: dpa / Dirk Knofe / GEPA Pictures

Leipzig . Auch viele Leipziger haben die Foto-Plattform Instagram längst für sich entdeckt und zeigen die Messestadt aus ganz verschiedenen Blickwinkeln. Wer ihnen folgt, kann viel entdecken: versteckte Orte, neue Cafés oder Altbekanntes aus einer ungewöhnlichen Perspektive. LVZ.de stellt einige der Leipziger Instagramer vor und hat sie gefragt, was sie an ihrer Stadt besonders mögen. Im dritten Teil kommt auch RB-Star Kevin Kampl zu Wort.

_______________________________________________________________

Tom Thiele, @tomthiele.fotografie_leipzig
Wer ist das: Tom Thiele, Fotograf aus Leipzig
Abonnenten: 3.000


Man sieht da: Leipzig aus allen Perspektiven. Thiele arbeitet viel mit Licht und postet spektakuläre Überblicks-Fotos der Stadt. Auch der Leipziger Hauptbahnhof ist ein beliebtes Motiv des Fotografen.

Warum nutzen Sie Instagram? Aufgrund der Popularität von Instagram nutze ich das Netzwerk, um immer wieder neue Inspiration für mich und meine Fotografie zu finden. Außerdem möchte ich möglichst viele Leipziger und Nicht-Leipziger mit meinen Bildern erreichen und gemeinsam neue Perspektiven teilen.

Was bedeutet Leipzig für Sie? Leipzig bedeutet für mich zu Hause zu sein und ist gleichzeitig für mich auch mein persönliches Zentrum, wo ich lebe, arbeite und mich komplett entfalten kann.


Was ist Ihr Lieblingsort in Leipzig? Leipzig hat mich für mich eine ganze Menge an Orten, die "Lieblingsort"-verdächtig sind, ungeschlagen ist für mich aber die Aussichtsplattform des Uniriesen. Dort sieht man das gesamte Treiben der Stadt auf einen Blick und dennoch wirkt die Stadt voller Ruhe.

_______________________________________________________________

Annabelle Rau, @_annabellejuliette_
Wer ist das : Annabelle wohnt seit sieben Jahren in Leipzig und ist leidenschaftliche Instagram-Nutzerin
Abonnenten: 5.300
Man sieht da: Ausschnitte aus dem Leben der 26-Jährigen, die momentan für einen Forschungsaufenthalt in New York ist. Viel Kunst aus Leipzig, Cafés, Clubs und Läden, immer wieder mal ein Selfie oder Einblicke in die Wohnung der Instagramerin.



Wieso nutzen Sie Instagram? Shameless self-promotion! Aber natürlich auch für die Community und Hood. Ich habe großartige Menschen über Instagram kennengelernt und bin immer darüber informiert, was in Leipzig gerade so los ist. Außerdem freue ich mich, wenn ich meine Follower inspirieren und ihnen die interessanten Seiten Leipzigs zeigen kann.

Was bedeutet Leipzig für Sie? Freunde, Studienzeit, Dynamik und politisches Bewusstsein. Ich kenne so viele tolle Menschen hier, die unglaublich aktiv sind in Kunst, Kultur und mit politischem Engagement. Mir fällt keine andere Stadt ein, in der sich diese Dinge so frei entwickeln können wie hier.



Was ist Ihr Lieblingsort in Leipzig? Unmöglich, sich da festzulegen! Da ich im Leipziger Osten wohne, bin ich häufig im Espresso Zack Zack und auf der Eisenbahnstraße (Frühstück bei Brothers, Kunst im Bistro21, Kaffee und Musik im Vary, Bier im Goldhorn) unterwegs. Samstags im Kaufland Reudnitz ist besser als jedes Stadtfest. Für chinesische Küche on point empfehle ich Chinas Welt. Wenn ich es dann doch mal in den Westen schaffe, esse ich Hummus im AKKO und gönne mir die besten Drinks der Stadt im RUDI. Im Zentrum schaue ich mir gerne Kunst in der GfZK und der G2 Kunsthalle an, nur um anschließend immer im all-time favorite Café Cantona zu landen.

_______________________________________________________________

Kevin Kampl, @kevinkampl

Wer ist das? Kevin Kampl, Spieler bei RB Leipzig
Abonnenten: 202.000
Man sieht da: Der 26-Jährige teilt neben Bildern vom Spielfeld auch sehr Privates mit seinen Fans: ein Urlaubsbild mit seiner Mutter, Fotos von Abenden mit Freunden, dazwischen auch mal ein Selfie.


Warum nutzen Sie Instagram? Ich finde es interessant und nett ein paar Eindrücke von anderen zu bekommen, ebenso teile ich einen Ausschnitt von Dingen aus meinem Leben gern. Und natürlich ist es auch immer ein bisschen unterhaltsam.

Was bedeutet Leipzig für Sie? Leipzig bedeutet für mich eine neue Herausforderung und im positivsten Sinne ein Abenteuer, auf das ich mich freue.

Was ist Ihr Lieblingsort in Leipzig? Bislang habe ich leider noch nicht so viel gesehen als dass ich einen richtigen Lieblingsort nennen könnte. Aber alles, was ich bislang gesehen habe, macht einen sehr positiven Eindruck auf mich. Eine sehr schöne Stadt mit viel Wasser und Grün.
_______________________________________________________________

Maja Frank, @superleipzig
Wer ist das? Maja Frank, 28 Jahre, ist vor zwei Jahren nach Leipzig gezogen und ist auch hier zu finden.
Abonnenten: 360
Man sieht da: Rooftopping, Leuchtbuchstaben und viel Liebe fürs Detail. Außerdem Bilder von der Feinkost oder dem Museum der Bildenden Künste.

Ein von @superleipzig geteilter Beitrag am



Wieso nutzen Sie Instagram? Mit Insta kann ich sekundenweise verreisen - und zwar in Momente, in denen ich noch nicht war. Umgedreht ist es genauso: Mit meinem Account lade ich alle ein, in besondere Ecken von Superleipzig mitzukommen.

Was bedeutet Leipzig für Sie? Allerlei.

Ein von @superleipzig geteilter Beitrag am



Was ist Ihr Lieblingsort in Leipzig? Das denkmalgeschützte Gelände der ehemaligen Konservenfabrik V.E.B. Feinkost. Hier gibt’s große Werkshallen, guten Kaffee und vielviel Graffiti. Kommt mal rum und schreibt mir vorher eine Nachricht.
_______________________________________________________________

Zusammengestellt von Sophie Aschenbrenner

Diese vier Instagram-Accounts sind nicht alles. In loser Folge werden auf LVZ.de weitere spannende Fotografen, Sportler und Blogger aus Leipzig vorgestellt. Hier geht es zum ersten Teil der Serie, hier zum zweiten.

Voriger Artikel
Mehr aus News
Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

„Wer regiert die Welt?“: 23. Leipziger Kinder- und Jugendkunstausstellung. Erfahren Sie mehr! mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Wer kommt 2018 in die LVZ-Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse? Alle Gäste finden Sie hier! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr