Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Leipziger Buchpreis für Publizist György Dalos
Nachrichten Kultur Leipziger Buchpreis für Publizist György Dalos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 02.12.2009
Leipzig

Das Ende der Diktaturen in Osteuropa“ zuerkannt. Darin erzähle Dalos „detailgenau und spannungsreich“, wie der Prozess der Loslösung Polens, Ungarns, der DDR und CSSR, Bulgariens und Rumäniens von der kommunistischen Diktatur in Gang gekommen sei.

Dalos (Jahrgang 1943) studierte Geschichte in Moskau (Russland) und arbeitete als Museologe. 1964 erschien sein erster Gedichtband, bis 1968 war er Mitglied der Ungarischen KP, erhielt dann aber als Staatsfeind Berufs- und Publikationsverbot. 1977 gehörte er zu den Mitbegründern der Oppositionsbewegung in Ungarn, Mitte der 1980er Jahre kam er mit einem DAAD-Stipendium nach Berlin, wo er als freier Schriftsteller auch für deutsche Medien arbeitet.

Der Preis wird zur Eröffnung der Leipziger Buchmesse 2009 (18. bis 21. März) am 17. März 2010 verliehen. Die Auszeichnung wird seit 1994 von der Stadt Leipzig, dem Freistaat Sachsen und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels vergeben. 2009 wurde der deutsche Historiker und Publizist Karl Schlögel damit geehrt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als 6,3 Millionen Zuschauern können nicht irren. „Keinohrhasen“ war einer der erfolgreichsten deutschen Kinofilme der vergangenen Jahre. In „Zweiohrküken“, der Fortsetzung, setzt Regisseur und Hauptdarsteller Til Schweiger (45) auf die bewährte Mischung.

02.12.2009

[gallery:500-52564655001-LVZ] Berlin. Selten tummeln sich auf Berliner Filmpremieren so viele Frauen in Stilettos und kurzen Kleidchen. Til Schweiger hat am 24. November seinen neuen Film „Zweiohrküken“ vorgestellt.

02.12.2009

David Jost (37), Manager und Produzent der Erfolgsband Tokio Hotel, mischt auch bei den „Zweiohrküken“ mit. Er produzierte den Titelsong des neuen Til-Schweiger-Films.

02.12.2009