Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Leipziger DOK-Festival sucht neuen Direktor – Claas Danielsen nimmt Auszeit
Nachrichten Kultur Leipziger DOK-Festival sucht neuen Direktor – Claas Danielsen nimmt Auszeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 04.04.2014
Claas Danielsen leitet seit 2004 das Internationale Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Es sei für ihn, wie er in einem Schreiben vom Freitag mitteilte, an der Zeit, eine Auszeit zu nehmen. Umgekehrt könne sein Nachfolger dann frische Energie und neue Anregungen ins DOK einbringen.

Wer Danielsen auf dem Posten beerben wird, steht noch nicht fest. Das Festival sucht deshalb per Online-Ausschreibung nach Bewerbern. Zu besetzen ist dabei die Stelle des Intendanten, der in Personalunion aber auch die Geschäftsführung innehaben soll. Alle weiteren Informationen finden Sie auf der offiziellen Internetseite.

Die 57. Auflage des DOK-Festivals findet vom 27. Oktober bis zum 2. November in Leipzig statt.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zerfetzte Leichen, verwundete Soldaten, literweise Blut: Zum Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren präsentieren die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden das berühmte Triptychon „Der Krieg“ von Otto Dix (1891-1969) in einmaliger Nahsicht.

04.04.2014

Wenn die Fans eine eiserne Macht sind: In ihrem Film erzählen Rouven Rech und Frank Marten Pfeiffer soziale Geschichten vom Leben mit dem Berliner Kultverein 1. FC Union.

03.04.2014

Lizard Pool spielen auf ihrem ersten Longplayer melancholischen Gitarrenpop. Mit allen Zutaten, nach denen die Indie-Gemeinde mit den Chucks scharrt: großen Melodien, 80er-Appeal, Krach.

19.05.2015
Anzeige