Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Leipziger Gewandhaus-Gemälde soll im Sommer gereinigt werden – Stadt zahlt Einrüstung
Nachrichten Kultur Leipziger Gewandhaus-Gemälde soll im Sommer gereinigt werden – Stadt zahlt Einrüstung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 07.03.2012
Der Maler Sighard Gille vor dem größten zeitgenössischen Deckengemälde Europas im Leipziger Gewandhaus Quelle: dpa
Leipzig

Nach Arbeiten am Dach des Gewandhauses waren an dem 712 Quadratmeter großen Werk des Malers Sighard Gille Wasserschäden festgestellt worden.

Nach Angaben aus dem Rathaus übernimmt die Stadt die Kosten für die Einrüstung, um an das Gemälde zu gelangen. Nun sollen Gespräche mit Gille und einer Restauratorin klären, wie die Reinigung ablaufen und wie viel sie kosten wird. Die Arbeiten werden während der Spielpause des Gewandhauses durchgeführt.

Während der Dachsanierung 2009 war unbemerkt Regenwasser eingedrungen und hatte Schlieren auf dem „Gesang vom Leben“ gebildet, die erst 2012 entdeckt wurden. Die Versicherungen des Gewandhauses kommen für den Schaden nicht auf, teilte die Stadtverwaltung mit.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Tatort“-Kommissare werden künftig auch in Thüringen ermitteln. Von 2013 an will der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) eine Krimifolge im Jahr im Freistaat drehen.

06.03.2012

Das größte zeitgenössische Deckengemälde Europas im Leipziger Gewandhaus muss dringend saniert werden. Nach Dacharbeiten 2009 wurden an dem 712 Quadratmeter großen Werk des Malers Sighard Gille Wasserschäden festgestellt.

06.03.2012

Aus für Herbert Schmücke und Herbert Schneider: Das dienstälteste Ermittlerpärchen der ARD-Krimiserie „Polizeiruf 110“, das in und um Halle auf Verbrecherjagd ging, wird vom Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) in den Ruhestand geschickt.

05.03.2012