Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Leipziger Gewandhaus feiert Wagner - Festtage für Mendelssohn
Nachrichten Kultur Leipziger Gewandhaus feiert Wagner - Festtage für Mendelssohn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 27.03.2012
Das Gewandhaus am Leipziger Augustusplatz. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Wagner sei auch in der Kammermusik und den Aufführungen des Gewandhauschors vertreten, sagte die Leiterin des Konzertbüros Sonja Epping am Dienstag.

Unter dem Motto „Richard Wagner - von Leipzig nach Bayreuth“ führen das Gewandhausorchester und die Oper Leipzig die frühen Opern Wagners „Rienzi“, „Liebesverbot“ und „Die Feen“ im Vorfeld der Wagner-Festspiele in Bayreuth auf. Es dirigieren Christian Thielemann, Constantin Trinks und Ulf Schirmer.

In der laufenden Saison steht dem weltweit gefragten Orchester noch ein Höhepunkt bevor: Die Musiker und der Chor geben am 20. April im Vatikan ein Konzert zu Ehren von Papst Benedikt XVI zu dessen 85. Geburtstag.

Die Saison 2012/2013 des Orchesters beginnt traditionell mit den jährlichen Festtagen zu Ehren von Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847). Auf dem Programm der Festtage vom 7. bis 16. September unter dem Titel „Glaube“ stehen 43 Veranstaltungen, sagte Gewandhausdirektor Andreas Schulz. Mendelssohn war Gewandhauskapellmeister und Gründer der Leipziger Musikhochschule.

Das Gewandhaus bietet seinem Publikum außerdem eine Reihe hochkarätiger Dirigenten und Solisten. Ihr Debüt in Leipzig geben unter anderen der Chefdirigent der New Yorker Philharmoniker, Alan Gilbert, und der Chef der Los Angeles Opera, James Colon.

Die 85. Geburtstage seiner ehemaligen Kapellmeister und Ehrendirigenten Herbert Blomstedt (17. Juli) und Kurt Masur (18. Juli) feiert das Gewandhaus mit jeweils drei Konzerten im Herbst. Die Jubilare wollen bei ihren Geburtstagskonzerten selbst am Pult stehen. Insgesamt gibt es in der kommenden Spielzeit gut 200 Veranstaltungen, davon sind 68 Große Concerte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er ist wieder da. Er macht wieder sein Ding. 65 – und kein bisschen leise: Panikrocker Udo Lindenberg. Zweimal füllt er die Arena Leipzig am Sonntag und Montag mit fast 12.000 Fans, einer so perfekten wie aufwendigen Bühnenshow, die an seine alten Rockrevue-Zeiten erinnert, mit alten und neuen Songs – und natürlich mit der Familie des Panikorchesters.

26.03.2012

[gallery:500-1528274943001-LVZ] Leipzig. Kanonenschüsse, Feuerwerk, brennende Segel und eine Piratenbraut, die über einem imposanten Schiffsbug durch die Lüfte schwingt: Wer sich am Samstagabend in der ausverkauften Arena Leipzig in einem Ausschnitt aus dem Kinohit „Fluch der Karibik“ wähnte, lag falsch.

25.03.2012

Party-Stimmung und volle Lokale in der Leipziger Innenstadt: Beim Kneipenfestival Honky Tonk haben in der Nacht zum Sonntag tausende Besucher bis zum Morgengrauen getanzt und gefeiert.

25.03.2012
Anzeige