Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Leipziger Musikfest stellt Bach-Sohn zu seinem 300. Geburtstag in den Mittelpunkt
Nachrichten Kultur Leipziger Musikfest stellt Bach-Sohn zu seinem 300. Geburtstag in den Mittelpunkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:29 13.06.2014
Ein Portrait von Carl Philipp Emanuel Bach. Quelle: Hendrik Schmidt
Anzeige
Leipzig

Für das Bachfest sei im Vorfeld europaweit in elf Sprachen geworben worden.

Jährlich kommen rund 70 000 Besucher nach Leipzig. Das Klassik-Festival (13. bis 22. Juni) rückt diesmal das Werk des zweitältesten Bach-Sohnes, Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788), in den Mittelpunkt. Unter dem Motto „Die wahre Art“ stehen mehr als 100 Veranstaltungen auf dem Programm. Das Leitmotiv ist dem Titel eines bis heute gültigen Lehrwerks von Carl Philipp Emanuel entnommen: „Versuch über die wahre Art das Clavier zu spielen“. „Das Bachfest nimmt normalerweise keine Schwerpunktsetzungen in bestimmten interpretatorischen Dogmen vor“, sagte Schwerdtfeger. Mit Blick auf „Die wahre Art“ und Carl Philipp Emanuel Bach sei das diesmal jedoch anders. Es gehe um die Frage, was eigentlich die wahre Art sei, historische Musik zu spielen.

Es gebe in diesem Jahr insgesamt 491 Mitwirkende beim Bachfest. Unter den 183 Solisten sind berühmte Namen wie Midori Seiler oder Malcolm Bilson. Unter anderem werden sich das Amsterdam Baroque Orchestra oder das Tafelmusik Orchestra aus Toronto präsentieren. Auch das Leipziger Gewandhausorchester und der Thomanerchor gestalten das Programm mit, letzterer allerdings nicht unter der Leitung des weiterhin erkrankten Thomaskantors Georg Christoph Biller. 2015 solle das Bachfest das Motto „So herrlich stehst Du, liebe Stadt“ erhalten, kündigte Schwerdtfeger an. Damit feiere das Bachfest das Jubiläum 1000 Jahre Leipzig mit.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-2836123235001-LVZ] Leipzig. Zum Doppelkonzert von Udo Lindenberg in der Leipziger Red Bull Arena kündigen die Veranstalter neue Stargäste an. So sollen Peter Maffay, Clueso, Max Herre, Otto, Jan Delay, Sebastian Krumbiegel und Josephine Busch die Show des Hamburger Rockstars am kommenden Wochenende unterstützen.

11.06.2014

Einer der vielen paradoxen Momente Dienstagnacht im Conne Island ereignet sich, als Bent Sæther, Hans Magnus Ryan und Reine Fiske in wunderbarer Dreistimmigkeit singen, wie einsam sie sich doch fühlen.

11.06.2014

Bilanz und Ausblick: Das Schauspiel Leipzig verzeichnet ein deutliches Besucherplus und stellt in der kommenden Saison den Wendeherbst in den künstlerischen Fokus - mit Heiner Müller, Brecht und Shakespeare oder dem Performance-Kollektiv She She Pop.

11.06.2014
Anzeige