Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Theater der Jungen Welt startet Demokratie-Projekt in Grünauer Plattenwohnung

In fremden vier Wänden Leipziger Theater der Jungen Welt startet Demokratie-Projekt in Grünauer Plattenwohnung

Das Modellprojekt „Homestorys“ des Leipziger Theaters der Jungen Welt führt Schüler in eine fiktive WG in Grünau. Die Gruppen erarbeiten mögliche Geschichten der Bewohner und sollen so für Vorurteile sensibilisiert werden.

Das Modellprojekt „Homestorys“ des Leipziger Theaters der Jungen Welt führt Schüler in eine fiktive WG in Grünau.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Wie und wo wir leben, sagt viel über unsere Persönlichkeit aus. Ein Zimmer kann ganze Persönlichkeiten offenlegen,  Geheimnisse verraten und Augen öffnen. Die „Junge Wildnis“, Theaterpädagogik am Theater der Jungen Welt, macht sich diese Tatsache derzeit für ihr neues Projekt zu Nutze.

Unter der Leitung von Theaterpädagoge Roland Bedrich wurde für „Homestorys – ein Projekttag für Jugendgruppen“ eine leerstehende Erdgeschosswohnung in einem Grünauer Plattenbau in eine fiktive WG verwandelt. An den vierstündigen Projekttagen erarbeiten die Schüler in drei völlig unterschiedlichen Räumen anhand der Einrichtung Geschichten zu den möglichen Bewohnern und ihrem Zusammenleben.

Das Modellprojekt „Homestorys“ des Leipziger Theaters der Jungen Welt führt Schüler in eine fiktive WG in Grünau.

Theater- und Demokratieprojekttag " Homestorys " vom Theater der Jungen Welt Leipzig startet in Grünauer Plattenbausiedlung

Quelle: André Kempner

Vorurteile erkennen lernen

So soll unter anderem für Vorurteile sensibilisiert und Offenheit gegenüber Menschen anderer Herkunft, Generationen oder Schichten gefördert werden. Eine achte Klasse der Schule am Adler hat beim Wettbewerb „Schule der Toleranz“ die Teilnahme gewonnen und war am Mittwoch bei der Generalprobe dabei. Entstanden ist „Homestorys“ als Modellprojekt für Theaterpädagogik und politische Bildung in Kooperation mit den  Vereinen „Forum B – Prozesse in Begleitung“ und „RAA Leipzig“ sowie dem Quartiersmanagement Grünau. Die Wohnung wurde von der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft zur Verfügung gestellt.

Die Gruppen erarbeiten mögliche Geschichten der Bewohner und sollen so für Vorurteile sensibilisiert werden.

Die Gruppen erarbeiten mögliche Geschichten der Bewohner und sollen so für Vorurteile sensibilisiert werden.

Quelle: André Kempner

Klassen und Gruppen ab 14 Jahren können sich bei Roland Bedrich unter 0341/486 60 32 oder r.bedrich@tdjw.de anmelden. Für alle anderen Interessierten ist die Wohnung am 7. Mai 2017, 16:00-17:30 Uhr und Sonntag, den 14. Mai 2016, 17:00-18:30 Uhr geöffnet. Vorbestellung an der Theaterkasse oder unter 0341/4866016 nicht vergessen.

Von Anton Zirk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die Ausstellung "DDR-Comic Mosaik - Dig, Dag, Digedag" ist ab sofort dauerhaft im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig zu sehen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr