Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Locker-leichte Schwermut: Pop-Duo Air spielt im Leipziger Haus Auensee

Locker-leichte Schwermut: Pop-Duo Air spielt im Leipziger Haus Auensee

Die Musik der französischen Band Air zu beschreiben, scheitert oftmals schon an hier fehlenden Kategorien. Weder passen ihre Alben unter das Banner der Rockmusik, noch deutungssicher ins elektronische Fach.

Leipzig. Seit der Veröffentlichung ihres Debüts „Moon Safari“ im Januar 1998 hat sich das Duo aus Versailles praktisch ein eigenes Genre geschaffen. Am 26. Januar stellen Air im Leipziger Haus Auensee ihr aktuelles Album „Love 2“ live vor.

Seit 15 Jahren tüfteln Nicolas Godin und Jean-Benoît Dunckel gemeinsam an locker-leichten Klängen und Meldodien, die gleichsam schwer, düster und traurig sein können. Künstlerisch beheimatet in der stark verzweigten und immer wieder für Überraschungen stehenden Pariser Electronica-Szene, vermochten sie schon frühzeitig und weit mehr als ihre berühmten Kollegen Daft Punk, Etienne de Crecy oder Alex Gopher ein großes Publikum für sich zu begeistern.

php2556df4f66201001251506.jpg

Die Musik der französischen Band Air zu beschreiben, scheitert oftmals schon an hier fehlenden Kategorien. Weder passen ihre Alben unter das Banner der Rockmusik, noch deutungssicher ins elektronische Fach. Seit der Veröffentlichung ihres Debüts „Moon Safari“ hat sich das Duo praktisch ein eigenes Genre geschaffen. Am 26. Januar stellen Air ihr aktuelles Album „Love 2“ in Leipzig vor.

Zur Bildergalerie

Von ihrem Debüt „Moon Safari“ gingen in wenigen Wochen eine Million Exemplare über die Ladentische und der sanfte Sound der Gruppe darf bis heute auf keiner Party beim Engtanz, in keiner ambitionierten Bar als Klang-Ambiente und orftmals auch in der Werbung als Soundtrack nicht fehlen. Darüber hinaus sorgten Air auch als Komponisten der bitter-süßen Musik in Sophia Coppolas Film „The Virgin Suicides“ oder als Ideengeber und Produzenten der Pop-Chansonette Charlotte Gainsbourg für Aufsehen. Ihr aktuelles, im Oktober 2009 veröffentlichtes Album „Love 2“ ist bereits der sechste Air-Longplayer.

Das Konzert am 26. Januar im Leipziger Haus Auensee ist der Auftakt zur Deutschland-Tour des Duos und der einzige Gig in den Neuen Bundesländern. Karten dafür gibt es nur noch an der Abendkasse.

Matthias Puppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die Ausstellung "DDR-Comic Mosaik - Dig, Dag, Digedag" ist ab sofort dauerhaft im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig zu sehen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr