Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mathias Énard erhält Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung

Ehrung für französischen Autor Mathias Énard erhält Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung

Der Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2017 geht an den französischen Autor und Übersetzer Mathias Énard, er wird für seinen Roman „Kompass“ geehrt. Verliehen wird die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung am Eröffnungsabend der Leipziger Buchmesse.

Der Franzose Mathias Énard erhält den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2017. (Archivbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Im Oktober war er in Leipzig zu erleben: Im Rahmen des Literarischen Herbstes stellte   Mathias Énard seinen Roman „Kompass” im Haus des Buches vor. Für dieses Buch, 2015 bereits dekoriert mit dem Prix Goncourt, erhält der französische Schriftsteller und Übersetzer nun den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung. Das teilte die Stadt Leipzig gestern mit.

In der Begründung der Jury heißt es, in einer Zeit, in der Spaltung und Hass zu erleben sind, trete Mathias Énard als einzigartiger Vermittler auf. In einer Welt, in der sich Orient und Okzident zunehmend in Feindseligkeit und Angst gegenüberstehen, „schenkt er den Lesern einen von großer menschlicher Anteilnahme geprägten Einblick in den arabischen Kulturraum“. In seinem „von Wissen sprühenden“ Roman  zeige er, „wie die islamische, die christliche und die jüdische Tradition ineinandergreifen“.

Énard, geboren am 11. Januar 1972 im französischen Niort, lebt in Barcelona. Er hat die arabische und persische Sprache studiert, in Damaskus, Beirut und Teheran gelebt. Sein Roman „ Kompass“ ist in deutscher Übersetzung von Holger Fock und Sabine Müller im August bei Hanser Berlin erschienen. Der Musikwissenschaftler Franz Ritter begibt sich darin auf eine Gedankenreise nach Istanbul, Damaskus, Aleppo, Palmyra  – Orte, die eng verbunden sind mit seiner großen Liebe, der Orientalistin Sarah. In den Erinnerungen geht es auch um den Beitrag des Orients zur westlichen Kultur und Identität

Außerdem liegt von Mathias Énard auf Deutsch der Roman „Zone“ (2010) vor, für den er 2008 den Candide-Preis erhielt und der ihn international bekannt gemacht hat. Hinzu kommen „Erzähl ihnen von Schlachten, Königen und Elefanten“ (2011), ausgezeichnet mit dem Prix Goncourt des lycéens, und „Straße der Diebe“ (2013).

Der Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung wird seit 1994 jährlich vergeben, ist mit 20 000 Euro dotiert und würdigt Persönlichkeiten, die sich um das gegenseitige Verständnis in Europa verdient gemacht haben. Die Preisverleihung findet anlässlich der Eröffnung der Leipziger Buchmesse am Abend des 22. März im Gewandhaus zu Leipzig statt. Die Laudatio hält die Geschichtswissenschaftlerin Leyla Dakhli.

jaf

Leipzig 51.339695 12.373075
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die Ausstellung "DDR-Comic Mosaik - Dig, Dag, Digedag" ist ab sofort dauerhaft im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig zu sehen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr