Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Millionenbudget für Film „Die Vermessung der Welt“ - Dreharbeiten in Görlitz

Millionenbudget für Film „Die Vermessung der Welt“ - Dreharbeiten in Görlitz

Zur Verfilmung von Daniel Kehlmanns Bestseller „Die Vermessung der Welt“ ist ein für deutsche Verhältnisse stattliches Budget eingeplant. Der erste fiktionale dramatische Film in dreidimensionaler Fassung werde rund 10,5 Millionen Euro kosten, sagte Produzent Claus Boje am Mittwoch in Görlitz.

Voriger Artikel
Schwermütig tanzbar treten Cox And The Riot am Samstag beim Großen Preis an
Nächster Artikel
Fragebogen: Mollin

Dreharbeiten zu „Die Vermessung der Welt“ in Görlitz: Regisseur Detlev Buck mit den Schauspielern Karl Markovics, Katharina Thalbach und Florian David Fitz

Quelle: dpa

Görlitz. In der deutsch-polnischen Grenzstadt dreht das Team unter Regie von Detlev Buck („Männerpension“) noch bis Ende Oktober. Weitere Szenen für die historische Komödie entstehen in Berlin sowie in Österreich und Ecuador. Die Mitteldeutsche Medienförderung unterstützt die Produktion nach eigenen Angaben mit 700.000 Euro. Am 25. Oktober 2012 soll der Film in die Kinos kommen.

„Die Vermessung der Welt“ ist eine fiktive Doppelbiografie über die ungleichen Wissenschaftler Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß. Der 2005 erschienene Roman führte monatelang die Bestsellerlisten an und wurde in mehr als 50 Sprachen übersetzt.

„Es ist eine ganz große Sache, wie meine Einfälle umgesetzt werden“, sagte Buchautor Daniel Kehlmann im Görlitzer Rathaus. Der 36-Jährige schrieb auch das Drehbuch für den Film. „Eine eigenständige Fassung, die im Geist sehr nah am Buch ist“, sagte er. Dennoch habe er Details erfinden oder Szenen verändern können. „Je schräger, desto besser“, lautete die Vorgabe.

„Man wird viel zu lachen haben“, kündigte Claus Boje an. Für das Projekt wurden unter anderem die Schauspieler Albrecht Abraham Schuch, Florian David Fitz, Katharina Thalbach und David Kross („Der Vorleser“) verpflichtet.

da

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die Ausstellung "DDR-Comic Mosaik - Dig, Dag, Digedag" ist ab sofort dauerhaft im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig zu sehen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr