Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Moderator Jan Hofer verlässt MDR-Talkshow „Riverboat“

Moderator Jan Hofer verlässt MDR-Talkshow „Riverboat“

Moderationswechsel beim „Riverboat“: Jan Hofer verabschiedet sich nach rund zwei Jahrzehnten von der MDR-Talkshow. Am 21. Dezember begrüßt der 60-jährige Moderator zum letzten Mal die Gäste in der Sendung, wie der MDR am Donnerstagabend mitteilte.

Voriger Artikel
Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel erhält Bundesverdienstkreuz
Nächster Artikel
Bambi-Verleihung: Neben Glamour auch nachdenklicher Touch

Jan Hofer verlässt nach mehr als 400 Sendungen die MDR-Talkshow „Riverboat“.

Quelle: dpa

Leipzig/Berlin. Neuer Moderationspartner von Ruth Moschner, die seit Oktober 2010 an Bord ist, wird René Kindermann. Die beiden präsentieren das „Riverboat“ zum ersten Mal gemeinsam am 18. Januar 2013.

Der 37-jährige Kindermann führt durch die vom MDR produzierte Sendung „Brisant“ im Ersten, gibt die Moderation des Boulevardformats aber dann zum Jahresende ab. Für ihn übernimmt Kamilla Senjo, die schon vertretungsweise im Einsatz war. Sie wird „Brisant“ ab Januar im wöchentlichen Wechsel mit Mareile Höppner präsentieren.

Hofer ist beim „Riverboat“ Mann der ersten Stunde: Der „Tagesschau“-Chefsprecher moderierte nach Senderangaben seit dem Start der Sendung im Jahr 1992 über 400 Sendungen und empfing mehr als 1.000 prominente Gäste.

Normalerweise höre man ja nach geraden Zahlen auf, sagte Hofer laut Sender. „Ich aber habe mich für die 21 entschieden - da wurde man in meiner Jugend volljährig. ’Riverboat’ war eine tolle Zeit, von der ich keine Sekunde missen möchte. Ich habe interessante Menschen kennengelernt und viel über die Region erfahren.“

Kindermann, der unter anderem auch als Sportmoderator im Einsatz ist, lobte das „Riverboat“ als „Flaggschiff des MDR“. „Ein neues Team, spannende Aufgaben“ - das sei eine Herausforderung und große Verantwortung, auf die er sich „riesig freue“, sagte er.

Die nächste „Riverboat“-Sendung läuft am Freitag (23. November) um 22.00 Uhr im MDR-Fernsehen.

dapd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Eine neue Ausstellung in der Galerie des Neuen Augusteums widmet sich der Geschichte der Universitätskirche sowie der Entstehung des Neubaus. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr