Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neu aufgetauchtes Porträt von Johann Sebastian Bach könnte echt sein

Neu aufgetauchtes Porträt von Johann Sebastian Bach könnte echt sein

Ein kürzlich in der Öffentlichkeit aufgetauchtes Porträt des Komponisten Johann Sebastian Bach (1685-1750) weist nach Ansicht von Experten einige Echtheits-Merkmale auf.

Voriger Artikel
"Es musste wie ein Unfall aussehen" - Leipziger Krimiautor Jan Flieger
Nächster Artikel
Schreibweh: "Aufzeichnungen eines albernen Menschen" von Carl-Christian Elze

Dieses Porträt von Johann Sebastian Bach könnte sich als echt erweisen, meinen Experten.

Quelle: dpa

Dortmund. Das ist das Resümee einer Tagung am Montag in Dortmund. Holzrahmen und Rückwand seien zum Beispiel aus der Bachzeit.

Außerdem zeige das Bildnis große Ähnlichkeit mit Bach. Das hat ein Vergleich mit dem einzigen bislang als echt anerkannten Bach-Porträt des Malers Elias Gottlob Haußmann ergeben. Dafür habe Bach Modell gestanden.

Das jetzt aufgetauchte Bild würde den zehn Jahre jüngeren Komponisten zeigen. Auf der Rückwand sind der Name von Bach und das Jahr 1737 eingetragen. Das Bild zeigt einen viel fröhlicheren Bach als das spätere Ölgemälde von Haußmann. Das Pastell-Porträt hatte ein Dortmunder Sammler kürzlich auf einer Auktion ersteigert. Zuvor hing das Bild in der Privatsammlung eines schleswig-holsteinischen Musikwissenschaftlers (93), der es einst in einem Antiquariat gekauft habe.

Weiter lasse sich die Geschichte des Bildes nicht verfolgen, sagte Reimar Lacher, Spezialist für Porträtmalerei in Halberstadt. Es gebe aber aufgrund der vielen Zeichen auf der Rückwand viel Potenzial für weitere Untersuchungen. Bekannt sind Lacher zufolge zehn Bach-Porträts.

Fünf kämen nicht ernsthaft als echt infrage. Vier Bilder, darunter das jetzt in Dortmund in Privatbesitz befindliche Pastell-Porträt, gelten als weitere Kandidaten mit der Chance auf Echtheit. Im Fall des Dortmunder Bildes könnten weitere Untersuchungen beim Schriftzug weiterführen. Zwei Buchstaben würden nicht recht in die Bachzeit passen, sagte der Direktor des Leipziger Bach-Archivs, Peter Wollny.

Die Zuordnung zu einem Maler, der die Bach-Söhne in jungen Jahren porträtiert hatte, hat sich nicht ergeben. Das Bild war dazu in einer vergleichenden Untersuchung im Bachhaus in Eisenach begutachtet worden. Es habe sich aber keine Ähnlichkeit gezeigt. Da das etwa 25 mal 35 Zentimeter große Porträt in einem schlechten Zustand sei, so Lacher, lasse sich der Maler wahrscheinlich auch nicht mehr identifizieren. „Es ist von dem Bild nicht mehr viel übrig geblieben.“

Der Bach-Experte Prof. Martin Geck von der TU Dortmund hält das Bild in Dortmunder Besitz ebenfalls für einen guten Kandidaten, rät aber zur Zurückhaltung, bis weitere Hinweise auf eine mögliche Echtheit kämen. Er hält es lieber mit den Kompositionen: „Der echte Johann Sebastian Bach ist in seiner Musik zu spüren.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Das Schumann-Haus Leipzig widmet sich dem Leben und Wirken des Komponisten-Ehepaars Robert und Clara Schumann. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr