Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neue Moderatorin des Leipziger Opernballs Kim Fisher rollt mit Tombola-Hauptpreis an

Neue Moderatorin des Leipziger Opernballs Kim Fisher rollt mit Tombola-Hauptpreis an

Vorfreude auf den Leipziger Opernball am 18. Oktober. Auch bei Riverboat-Talkerin Kim Fischer, denn sie wird den Ball moderieren - und den Tombola-Hauptgewinn, einen Porsche Macan, vergeben.

Voriger Artikel
Kein Geld für freies Theaterzentrum im Leipziger Westen – Stadt rückt von Vorhaben ab
Nächster Artikel
Höhlenmensch, entspann dich

Startklar für den Leipziger Opernball: Kim Fisher rollt als neue Moderatorin im Porsche Macan, dem Tombola-Hauptpreis, zur Pressekonferenz an.

Quelle: André Kempner

Zwei Dinge sind Kim Fisher am Freitag zum ersten Mal im Leben passiert.

Sie bekam einen roten Kopf am Mikrofon und sie wurde Teil eines Flashmobs. Beides geschah bei der Pressekonferenz zum Leipziger Opernball 2014; die Riverboat-Talkerin wurde dabei offiziell als neue Ballmoderatorin vorgestellt (die LVZ hatte berichtet). Der 45-Jährigen unterlief glatt ein kleiner Fauxpas, als Joachim Lamla (49), Geschäftsführer im Porsche-Werk Leipzig, sich mit ihr auf ein Tänzchen verabredete. Ihre Eltern hätten sich beim Tanzen kennen gelernt, verriet sie - um sofort knallrot zu werden. Denn auf Männerfang ist sie eigentlich nicht aus.

 "Ich freue mich auf den Ball, ich mache das gerne", versicherte Fisher in launiger Atmosphäre auf dem Balkon des Opernhauses. Gern erinnert sie sich an ihren umjubelten Gesangsauftritt beim Ball 2013: "Das ist Leipzig, wie ich es kenne. Wertig, aber nicht steif, und alle hatten Spaß." Besonders gespannt ist sie auf die diesjährige Ball-Eröffnung: Sie wird mit Richard Istel, dem 14-jährigen Leipziger Finalisten von "The Voice Kids", gemeinsam singen.

 Für den Flashmob sorgte am Freitag das Opern-Ballett, das sich scheinbar spontan zu einer kleinen Tanzeinlage am Springbrunnen auf dem Augustusplatz zusammenfand. Am Ende rollte ein blauer Porsche Macan an den roten Teppich heran: Das wird der Hauptpreis der Tombola. Mit diesem schnuckligen Wagen made in Leipzig sollen möglichst viele Ballgäste zum Kauf von Tombola-Losen gelockt werden. Der Erlös geht an die Stiftung "Leipzig hilft Kindern".

 Da das Ballmotto "Good Evening Houston" heißt, wird der US-Botschafter aus Berlin als Ehrengast dabei sein. Auch rund 15 Leute aus Leipzigs Partnerstadt in Texas werden erwartet. Und - obwohl eigentlich erst für nächstes Jahr eingeladen - kommt der Botschafter Israels in Deutschland. Letzterer erhält somit seine offizielle Einladung noch nachträglich, nach seiner Zusage. Schlechte Nachricht für alle, die sich noch nicht um Karten für den 18. Oktober gekümmert haben: Die Tischplätze sind bereits komplett ausverkauft, trotz der leicht gestiegenen Preise (je nach Nähe zur Bühne 550, 470 beziehungsweise 399 Euro). Schon allein Präsentator Porsche kommt mit 100 Leuten, darunter der komplette Vorstand aus Stuttgart in Begleitung von etlichen Prominenten. "Wir wollen uns nachhaltig in Leipzig engagieren und Teil eines kulturellen Highlights sein", so Joachim Lamla. Aber immerhin gibt es noch Chancen, beim gesellschaftlichen Highlight des Jahres dabei zu sein, denn Flanierkarten (139 Euro) sind noch zu haben.

 Zum Jubiläumsball werden viele Wegbegleiter der vergangenen Jahre eingeladen: Moderatoren, Stargäste und allen voran RTL-Exclusiv-Lady Frauke Ludowig (50), die den Ball in den letzten sechs Jahren moderiert hat. "Wir haben sie mit ihrem Mann eingeladen, damit sie auch mal selbst feiern kann", so Danilo Friedrich von der Opernball Production GmbH. Künftig soll wieder jedes Jahr ein anderes Gesicht hinterm Mikrofon stehen, um den Ballgästen neue Reize, Überraschungen und Gesprächsstoff zu bieten.

 www.opernball-leipzig.de

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24. Mai 2014.

Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Eine neue Ausstellung in der Galerie des Neuen Augusteums widmet sich der Geschichte der Universitätskirche sowie der Entstehung des Neubaus. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr