Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Nössler und Brumshagen lesen bei Lehmanns
Nachrichten Kultur Nössler und Brumshagen lesen bei Lehmanns
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 04.02.2010
Leipzig

Die Themen gleichen sich in soweit, dass es sich um die Liebe zu Frauen handelt, aber beide in einem völlig anderen Kontext.

Die Handlung von Regina Nösslers Roman „Die Kerzenschein-Phobie“ basiert auf einem Wunsch von Sabine, die ihrer Kommilitonin Constanze näher kommen will. Das Glück der beiden soll schneller kommen als gedacht und doch ist nicht alles perfekt. Aus Liebe wird Obsession und Sabine fühlt sich schnell bedrängt. Diese Erfahrungen sollten Sabine nach vier Jahren immer noch beschäftigen. Es gibt eine neue Liebe, namens Anna, doch spukt Constanze noch immer in Sabines Kopf herum. Ein spannender Psycho- und Beziehungsthriller von der 1964 geborenen Autorin, die heute als freie Autorin und Lektorin in Berlin lebt.

Das zweite Buch des Abends wird von Petra Brumshagen „Scheinfrei“ sein. Die Autorin ist 1979 geboren und gelernte Buchhändlerin. Ihr erster Roman handelt von einer Studentin namens Vicky, die eigentlich ihre Abschlussprüfungen im Kopf haben sollte. Doch sie hat ganz andere Probleme, denn ihr Job ist weg und sie hat kein Geld und zusätzlich droht ihr der Wohnungsrausschmiss. Ihre zwei Mitbewohnerinnen versuchen auf die unterschiedlichsten Methoden an Geld zu kommen. Doch die Aktion Flaschensammler scheitert ebenso wie der Castingversuch von Hannahs Katze. Hinzukommen noch Gefühle für ihre Mitbewohnerin Toni, die weit über Freundschaft hinausgehen. Das Chaos ist perfekt und nun stellen sich zahlreiche Fragen für Vicky. Wird sie mit ihrem Studium endlich fertig, findet sie einen Job und wie entwickelt sich ihre Liebe zu Toni?

All das, gibt es am Donnerstag, den 4. Februar 2010 um 20.15 Uhr in der Buchhandlung Lehmanns in der Grimmaischen Straße 10. Karten gibt es für 6€ an der Abendkasse.

Nadja Topfstedt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von wegen Kunstmarkt-Krise: Eine Skulptur des Schweizer Bildhauers Alberto Giacometti hat den bisherigen Rekord für ein Kunstwerk bei einer Auktion haarscharf gebrochen.

04.02.2010

Teile der Film-Crew von „Zeiten ändern Dich“ haben sich zur Deutschlandpremiere in Berlin auf dem Roten Teppich gezeigt. Vor dem Kino am Potsdamer Platz wurde Rapper Bushido, der sich in dem Streifen selbst spielt, von seinen Fans umjubelt.

04.02.2010

Dirigent Fabio Luisi wirft in Dresden vorzeitig das Handtuch. Am Mittwoch ließ der Italiener seinen ursprünglich für 2012 geplanten Abgang über ein Hamburger Medienunternehmen verlautbaren.

03.02.2010