Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Oper Leipzig - Saisonauftakt im Spiegelzelt, Wagners Ring steht vor der Vollendung
Nachrichten Kultur Oper Leipzig - Saisonauftakt im Spiegelzelt, Wagners Ring steht vor der Vollendung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 24.02.2015
Die Leipziger Oper zur blauen Stunde. (Archivbild) Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Auf dem Programm steht dort eher leichte Kost wie die Komödie „Charleys Tante“. Schirmer dirigiert zu dieser Musikkomödie Swing-Musik der 1930er Jahre von Ernst Fischer. Für das Interim sind drei weitere Neuproduktionen geplant. Um zu zeigen, was das Publikum erwartet, setzte sich Schirmer bei der Spielplan-Pressekonferenz gleich selbst ans Klavier und sang einen Fischer-Song.

Insgesamt gibt es in der Sparte Oper, beim Ballett und in der Musikalischen Komödie 15 Neuproduktionen. Auf dem Programm stehen 270 Aufführungen. Im Opernrepertoire sind laut Schirmer 25 Opern, davon acht Wagner-Produktionen. Der Komponist Richard Wagner wurde in Leipzig geboren. 2013 wurde sein 200. Geburtstag mit einem Festjahr gefeiert.     

Mit der Premiere der Wagner-Oper „Götterdämmerung“ schließt die Leipziger Bühne im April 2016 dann den Ring des Nibelungen. 2013 hatte die Oper mit „Rheingold“ das anspruchsvolle Projekt begonnen. Nach mehr als 40 Jahren hat Leipzig dann wieder einen kompletten szenischen Ring im Programm. Vom 5. bis 8. Mai 2016 wird die Tetralogie erstmal an vier aufeinanderfolgenden Tagen gespielt. Neu ins Programm kommen auch Werke von Mozart, Rossini und Strauss.   

Das Opernhaus Leipzig mit seinen Sparten Oper, Ballett und Musikalische Komödie war 2014 mit 175.000 Zuschauern zu rund 70 Prozent ausgelastet. Das waren etwa 5000 Besucher mehr als im Vorjahr.

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach zwei Jahren des Ringens dürfte am Mittwoch die Grundsatzentscheidung zur Zukunft der Skala fallen, einem traditionsreichen Theaterhaus in der Gottschedstraße 16. Anfang 2013 wurde dort der Spielbetrieb wegen Baumängeln eingestellt.

23.02.2015

Die Leipziger Oper setzt in der kommenden Spielzeit auf Werke von Richard Strauss und Richard Wagner. Die Komponisten seien ein Programm-Schwerpunkt, sagte Sprecherin Bettina Auge.

23.02.2015

Das Schauspiel Leipzig sucht mehr als 50 Laien für einen Sprechchor. Die Bewerber müssen volljährig sein. Musikalische Kenntnisse bräuchten sie aber nicht, sagte Theatersprecher Matthias Schiffner am Montag.

23.02.2015