Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oper feiert 1000 Jahre Leipzig mit Faust - Premiere im Oktober

Oper feiert 1000 Jahre Leipzig mit Faust - Premiere im Oktober

Die Oper Leipzig feiert den 1000. Geburtstag der Stadt mit einer „Faust“-Premiere. Es handelt sich um die 1859 in Paris uraufgeführte romantische Oper von Charles Gounod, die nun von Michiel Dijkema inszeniert wird.

Voriger Artikel
Die Welt außerhalb des gelben Büchleins: Neue Theaterpädagogik am Schauspiel Leipzig
Nächster Artikel
Von der Slam-Poetin zur Roman-Autorin: Franziska Wilhelm stellt in der Nato Debüt vor

Die Leipziger Oper zur blauen Stunde.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. „Der Faust steht nach 41 Jahren nun wieder auf dem Spielplan“, sagte Operndirektorin Franziska Severin am Dienstag bei der Präsentation des Programms für die Spielzeit 2014/15. Die eröffnet die Oper mit der „Faust“-Premiere am 11. Oktober.

Es gibt insgesamt fünf Opernpremieren sowie fünf in der Musikalischen Komödie (MuKo)und drei Ballett-Premieren. Insgesamt sind dann 24 Opern-Titel im Repertoire.

Zu den Premieren zählen auch „Aladin und die Wunderlampe“ sowie „Madame Butterfly“, die an einem Wochenende zusammen mit „Tosca“ und „Manon Lescaut“ als Puccini-Zyklus angeboten wird. „Nach längerer Zeit gibt es auch wieder eine Uraufführung: Eine Neuvertonung des „Gespenstes von Canterville““, sagte Severin. Der Einakter auf Englisch mit Musik von Gordon Getty wird an einem Abend kombiniert mit der Oper „Pagliacci“ („Der Bajazzo“); inszeniert von Anthony Pilavachi.

Das Ballett erinnert im Herbst an den zehnten Todestag seines einstigen Direktors Uwe Scholz. Der zweiteilige Ballettabend „Rachmaninow“ kombiniert eine Scholz-Choreographie mit einer Uraufführung des jetzigen Ballettdirektors Mario Schröder. „Am 21. November, dem zehnten Todestag, wollen wir nicht nur trauern, sondern auch mit Freunden feiern und Scholz ehren“, sagte Schröder.

Im Jahr 2013 hatte die Oper mit Ballett und MuKo rund 170 000 Zuschauer. Das entsprach einer Auslastung von 71 Prozent. Bei der Oper selbst stieg die Auslastung sogar von 51 auf 73,8 Prozent.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Eine neue Ausstellung in der Galerie des Neuen Augusteums widmet sich der Geschichte der Universitätskirche sowie der Entstehung des Neubaus. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr