Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Opernhaus Leipzig öffnet Türen: Highlights von Technik-Show bis Musical-Hits
Nachrichten Kultur Opernhaus Leipzig öffnet Türen: Highlights von Technik-Show bis Musical-Hits
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 15.09.2016
Die Oper Leipzig feiert den Spielzeitauftakt mit einem Tag der offenen Tür. Quelle: Oper Leipzig / Kirsten Nijhof
Anzeige
Leipzig

Vorhang auf für den Tag der Offenen Tür in der Oper Leipzig: Am kommenden Samstag lädt das Haus am Augustusplatz nicht nur zu einem Streifzug durch das Programm der neuen Spielzeit, sondern öffnet auch Bereiche, die den Gästen sonst verborgen bleiben. Ein Abstecher ins neu gestaltete Technische Kabinett führt zum Beispiel zu einer großen Sammlung historischer Scheinwerfer und anderer technischer Apparaturen, die das Wunderwerk Theater erst möglich machen.

Viele Highlights finden natürlich auf der großen Bühne statt. Dort gibt es auch eine Technik-Show, öffentliche Proben der Musikalischen Komödie, des Leipziger Balletts und des Opernchors geben einen Vorgeschmack auf die Inszenierungen der Saison. Zu den Publikumsmagneten gehören Ausschnitte aus dem Ballett-Klassiker „Der Nussknacker“, Musical-Hits, Operette mit „Prinzessin Nofretete“ sowie beliebte Chor-Klassiker.

Und weil der Tag der offenen Tür ein echtes Familienevent ist, können die Kids natürlich die Bastelstraße nutzen, sich beim Kinderschminken in kleine Kunstwerke verwandeln lassen oder mit den Eltern Kostüme und Perücken an- und ausprobieren.

Am Abend gibt es zum Abschluss eine große Pyro-Show, und dann geht es noch einmal klassisch zu: Um 18 Uhr beginnt das Spielzeiteröffnungskonzert „Oper für alle“. Das Gewandhausorchester musiziert, und die neuen Mitglieder des Ensembles stellen sich vor.

Extra Tipp für Kulissenfans: Schon am Vormittag öffnen die Theaterwerkstätten in der Dessauer Straße ihre Räume. Malsaal, Deko-Fundus und die Tischlerei können besichtigt werden (10-14 Uhr).

Tag der offenen Tür im Opernhaus Augustusplatz, 17. September, 14-18 Uhr. Mehr Infos: www.oper-leipzig.de

Von Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kultur Goldtoilette zum „Besitzen“ - Dieses Klo ist der Clou

Eine mit purem Gold überzogene Kloschüssel steht jetzt in einer WC-Kabine im New Yorker Guggenheim-Museum. Demnächst dürfen Besucher das kostbare stille Örtchen nutzen.

15.09.2016

Unermüdliche Fürsprecher und ein erfolgreiches Crowdfunding machen es möglich: Ab Montag sind die bei einer Teerattacke in Leipzig zerstörten Info-Tafeln zur jüdischen Fotografin Gerda Taro rekonstruiert wieder zu sehen.

15.09.2016

Großer Tag für die Kunststadt Leipzig: Am Mittwoch wurde im Museum der bildenden Künste der Ankauf zweier Werke von Max Beckmann gefeiert. „Die Große Buhne“ und „Sumpfblumen“ konnten mit einem Nachlass und Stiftungsgeldern finanziert werden. Ehrengast war Jan George. Der Sohn von Heinrich George war 1935 als Kind von Beckmann mit seinem Vater gemalt worden.

10.10.2016
Anzeige