Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Orchester: Kulturaustausch mit China fortsetzen

Orchester: Kulturaustausch mit China fortsetzen

Trotz aller Misstöne in der chinesischen Kulturpolitik plädiert die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) für eine Fortsetzung des Kulturaustausches mit dem Reich der Mitte.

Berlin/Dresden. DOV-Geschäftsführer Gerald Mertens sprach sich am Mittwoch auf Anfrage von dpa für weitere Orchestertourneen aus. „Nur über den Austausch und gerade mit der universellen Sprache der Musik kann es gelingen, wechselseitiges Verständnis und gegenseitige Akzeptanz zu verbessern.“ Bislang gebe es keine direkten Auswirkungen auf anstehende Tourneen. „Absagen von Konzertreisen sind uns nicht bekannt.“

Nach der Festnahme des regimekritischen chinesischen Künstlers Ai Weiwei war auch in Deutschland nach Konsequenzen gefragt worden. Ai wurde zwei Tage nach Eröffnung der von deutschen Museen gestalteten Ausstellung „Die Kunst der Aufklärung“ im Nationalmuseum in Peking verhaftet. Bei der Eröffnung hatte die Staatskapelle Dresden gemeinsam mit Musikern aus München und Berlin Beethovens „Eroica“ gespielt.

Nach Aussagen von Mertens sind ausländische Konzert- und Tourneeveranstalter spätestens seit September 2008 bei ihrer Programmauswahl sehr vorsichtig und sensibel geworden. Seinerzeit hatten chinesische Behörden unter anderem beim „Beijing International Music Festival“ Aufführungen von Händels „Messias“ oder Mozarts „Requiem“ durch europäische Ensembles untersagt.

Reisen europäischer Orchester nach China sind nach wie vor mit großem organisatorischen Aufwand verbunden: Die Einreise jedes Ensembles muss vom Kulturministerium genehmigt und das künstlerische Programm mit den Behörden inhaltlich abgestimmt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die Ausstellung "DDR-Comic Mosaik - Dig, Dag, Digedag" ist ab sofort dauerhaft im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig zu sehen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr