Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Premiere in Leipzig: „Sportsfreunde“ zeigt den Hintergrund Kenianischer Marathonläufer
Nachrichten Kultur Premiere in Leipzig: „Sportsfreunde“ zeigt den Hintergrund Kenianischer Marathonläufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:53 07.02.2013
Szene aus der Dokumentation "Sportsfreunde" Quelle: Screenshot
Anzeige
Leipzig

Die Vorstellung in Leipzig bildet gleichzeitig den Auftakt zu einer Tournee durch 14 deutsche Kinos.

Die kenianischen Läufer Paul Muigai Thuo und Isaak Kiplagat Sang wurden nach Deutschland geholt, um Marathonläufe aufzuwerten. Wo sie antraten gewannen die beiden und so machte sie der Bitterfelder Sportverein 2000 zu Ehrenmitgliedern. Seitdem stehen die Marathonis im Trikot der Sachsen-Anhalter am Start.

Der Bitterfelder Pfarrer Matthias Weise und der Vereinsvorsitzende Peter Junge wollten wissen, woher die Läufer kommen und so reisten sie nach Kenia und fanden ein Land vor, das noch immer an den Nachwehen der Präsidentschaftswahl von 2007 leidet. Ein Konflikt, der auch die Freundschaft der beiden Sportler auf eine harte Probe stellt.

Zur Premiere in Leipzig am kommenden Donnerstag (Beginn 20 Uhr) ist neben den beiden Protagonisten auch Regisseur Knud Vetten im UT Connewitz zu Gast. Die Veranstaltung bildet gleichzeitig den Auftakt zu einer Tournee mit den Sportlern durch 14 deutsche Kinos.

Die Kosten dafür zahlt das Filmteam bislang aus eigener Tasche. Um die Dokumentation möglichst vielen Menschen präsentieren zu können, haben die Macher eine Crowdfunding-Aktion ins Leben gerufen und suchen noch nach Geldgebern. Denn auch die Kosten für die Reise der zwei kenianischen Läufer nach Deutschland und deren Verpflegung sowie die Kosten für die Filmcrew müssen gedeckt werden. In einem Trailer kann man sich auch zu den Hintergründen des Films informieren.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gedrängel auf dem roten Teppich vor dem Berlinale-Palast: Internationale Stars und deutsche Filmprominenz haben sich am Donnerstagabend zur Eröffnung der 63. Internationalen Filmfestspiele in Berlin versammelt.

07.02.2013

Die Kandidaten für den Preis der Leipziger Buchmesse stehen fest. Zu den 15 nominierten Autoren gehören unter anderen Birk Meinhardt („Brüder und Schwestern“), David Wagner („Leben“) und Götz Aly („Die Belasteten: ’Euthanasie’ 1939-1945“), wie die Jury am Donnerstag mitteilte.

07.02.2013

Nach acht Jahren Verhandlungen gehört die Musikbibliothek Peters nun der Stadt Leipzig. Rund 24.000 Stücke - Notenmaterial, Textbücher, Musikliteratur und Handschriften - wechselten für drei Millionen Euro ihren Besitzer, wie ein Stadtsprecher am Mittwoch sagte.

06.02.2013
Anzeige