Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Restkarten für Diskussionsrunde mit Helmut Schmidt, Kurt Masur und Peter Maffay in Leipzig
Nachrichten Kultur Restkarten für Diskussionsrunde mit Helmut Schmidt, Kurt Masur und Peter Maffay in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 06.10.2014
Altkanzler Helmut Schmidt kommt zu einer Diskussionsrunde nach Leipzig. Quelle: Werner Bartsch
Leipzig

Diese können am Veranstaltungstag ab 14 Uhr im Foyer der Leipziger Peterskirche erworben werden. Dort diskutieren die Prominenten ab 18.30 Uhr über die Kraft der Musik und die historischen Ereignisse von 1989/90.

In dem Gespräch sollen auch die Biografien der Gäste eine Rolle spielen. Anhand der persönlichen Erfahrungen wollen die Drei aufzeigen, wie Musik zur Völkerverständigung beigetragen hat oder als Sprache des Miteinanders eingesetzt werden kann. Als Ehrendirigent des Gewandhausorchesters hat Masur einen besonderen Bezug zu Leipzig: Fast 30 Jahre lang war er dort Kapellmeister.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_35994]

Schmidt spielt selbst Orgel und Klavier, nahm in den Achtzigerjahren die CD „Das Mozartkonzert“ auf. Maffay, der im Alter von 14 Jahren aus Rumänien nach Deutschland kam, setzt sich neben seiner Musikkarriere mit seinen Begegnungen-Projekten für Völkerverständigung ein.

Die Veranstaltung findet auf Einladung von Masur statt. Neben Staatsministerin Christina Clauß wird auch der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung ein Grußwort sprechen.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Schauspieler und Synchronsprecher Peer Augustinski („Klimbim“) ist tot. Er starb am vergangenen Freitag, wie seine Ehefrau Gisela Ferber am Sonntag in Düsseldorf sagte.

05.10.2014

Bei den Gothic-Novel-Rockern ASP handelt es sich um die eine Düstergruppe, die nicht (mehr) beim Wave-Gotik-Treffen auftreten will. Mit Leipzig verbindet die Band aber nach wie vor einiges, wie ihr Chef Alexander Frank Spreng vor den zwei Konzerten zum 15. ASP-Geburtstag im Haus Auensee sagt.

05.10.2014

Zwei Themen mit Erregungpotenzial prägten am Donnerstagabend den Auftakt zum 18. Leipziger Literarischen Herbst. Während es in den Passage Kinos nach der Premiere von Annekatrin Hendels Dokumentarfilm "Anderson" ruhig blieb, als der einstige Stasi-IM Sascha Anderson sich und sein Handeln erklärte, gab es im Alten Rathaus zornige Zwischenrufe.

03.10.2014