Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rio Reiser und Co: Leipziger Konzerthöhepunkte am Wochenende

Rio Reiser und Co: Leipziger Konzerthöhepunkte am Wochenende

Rückkehr einer Ikone, Neuinterpretation einer Partylegende und Wiedersehen mit alten Bekannten – das Musikprogramm an diesem Wochenende in Leipzig hat es wieder einmal in sich.

Leipzig. In der Theaterfabrik Sachsen steht Jan Plewka als Rio Reiser auf der Bühne, in der Alten Hauptpost gibt Electro Ferris den Takt vor und in der Moritzbastei spielen die Aeronauten zeitlose Popmusik. Doch der Reihe nach:

Als Ralph Christian Möbius 1996 verstarb, ging der hiesigen Musiklandschaft einer der bedeutendsten Sänger und Songschreiber verloren. Der besser unter seinem Künstlernamen Rio Reiser bekannte einstige Frontmann der Rockband Ton Steine Scherben prägte mit Liedern wie „Macht kaputt, was Euch kaputt macht“ und „Keine Macht für Niemand“ die Protestbewegung der 1970er und 1980er Jahr und schuf später mit „Junimond“ und „König von Deutschland“ wahre Evergreens. Viele Künstler haben sich seit Reisers Tod an seinem Vermächtnis versucht, nur wenige sind dabei so gut wie Jan Plewka. Der Sänger der Gruppe Selig interpretiert am 6. März um 20 Uhr in der Theaterfabrik Sachsen nicht nur Reisers Lieder. Zusammen mit der Band Schwarz-Rote Heilsarmee gelingt Plewka eine berührende, weil zurückhaltende Hommage.

Sascha Reimann mag sehr viele Qualitäten haben, Zurückhaltung gehört bei ihm jedoch nicht dazu. Als Ferris MC wirbelte er bereits Anfang der 1990er Jahre über die Bühnen der Republik und lieh seine überaus rauhe Stimme so manchem Skandälchen im Musikfernsehen. Obgleich anfänglich im Hip Hop verhaftet, ließ sich Ferris schon bald nicht mehr nur in eine musikalische Kategorie einordnen. Er war u. a. der Punker im HipHop und der Hardrocker im Softpop. Neuerdings ist Reimann als Ferris Hilton auch Teil der Hamburger Extremparty-Gruppe Deichkind und sorgt als Electro Ferris bei ausgelassenen Tanzveranstaltungen für die Musikauswahl - so auch am Samstagabend ab 22 Uhr in der Alten Hauptpost. Das Motto der Veranstaltung lautet übrigens „Strezz in LE“.

Weitaus entspannter dürfte es beim erneuten Gastspiel der Aeronauten in der Moritzbastei werden. Die wohl sympatischste Schweizer Band aller Zeiten hat wieder einmal ein neues Album aufgenommen. Wieder einmal wird ihnen damit wohl der große internationale Erfolg versagt bleiben. Wieder einmal werden ihre zahlreichen Fans allerdings auch anhand der zeitlosen Popsongs auf „Hallo Leidenschaft!“ mit Referenz in Soul, Rock’n’Roll und Punk vor Glück erstrahlen. Die Tanzschuhe der Gefolgschaft sind vermutlich schon geölt, denn am Samstagabend werden die Aeronauten nach 20 Uhr in der Leipziger Moritzbastei erwartet.

Internet: www.moritzbastei.de, www.theater-fabrik-sachsen.de, www.altehauptpost.de

Matthias Puppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die Ausstellung "DDR-Comic Mosaik - Dig, Dag, Digedag" ist ab sofort dauerhaft im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig zu sehen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr