Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rock-Rentner Puhdys spielen in der Arena Leipzig - Ostrock-Fans feiern auf dem Vorplatz

Rock-Rentner Puhdys spielen in der Arena Leipzig - Ostrock-Fans feiern auf dem Vorplatz

Zu einem Stelldichein mit Sekt und Pappbechern der vor allem älteren Semester kam es am späten Sonntagnachmittag vor der Arena Leipzig. Die Puhdys sind derzeit auf Wintertour 2013/14 und haben auch in der Messestadt Halt gemacht.

Voriger Artikel
Der Mensch als Thema für neue Ausstellungen in Merseburger Willi Sitte Galerie
Nächster Artikel
"Von allen Spießern geliebte Toteninsel": Max Schwimmers Kritiken sind erschienen

Silja Weßelmann freut sich auf das Konzert der Ostrocker in der Arena Leipzig.

Quelle: Regina Katzer

Leipzig. Ihr neues Album „Heilige Nächte“ ist das mittlerweile dritte Winteralbum in der 45-jährigen Bandgeschichte.

Stefan (58) ist mit seinen Geschwistern vor Ort: Er hat das Konzertticket zum Geburtstag bekommen und freut sich auf die Rock-Rentner, mit deren Musik er groß geworden ist. „Wir hören sie einfach gerne, früher sind wir nicht an die Karten rangekommen, heute feiern wir Dieter ‚Maschine’ Birr um so mehr“, so Stefan. Sein Kumpel Karsten (49) aus Altenburg hat 1989 eines der vielen Abschiedskonzerte der Puhdys schon erlebt: „Irgendwann wird's wahrscheinlich mal das Letzte sein...“

Gespannt auf ihr siebentes Puhdys-Konzert ist Silja Weßelmann. Die gebürtige Bremerin lebt seit sechs Jahren in Leipzig, die Begeisterung für den Ostrock hat ihr älterer Freund Torsten zu verantworten. Die beiden sind beruflich viel mit dem Auto unterwegs, da gibt's jede Menge Musik auf die Ohren und oftmals sind es die Ostrocker, die die 34-Jährige aufhorchen lassen. Früher hat das Paar immer in der ersten Reihe abgetanzt. Heute geht das etwas gediegener zu, die Arena ist bestuhlt und die Security fängt die Fans ab, wenn diese versuchen, vor die Bühne zu stürmen.

phpZSCiZZ20140105175720.jpg

Vorfreude bei Stefan (ganz links) mit Familie und Freunden vorm Puhdys-Konzert in Leipzig.

Quelle: Regina Katzer

Auch persönliche Begegnungen mit den Musikern gebe es auf Grund der guten Abschirmung kaum mehr, berichtet Projektentwickler Torsten. Beide erinnern sich noch gut an ein Stadtfest im thüringischen Pößneck, wo die Puhdys ein Konzert spielten und anschließend mit tschechischen, französischen und bulgarischen Fans ins Gespräch kamen.

Regina Katzer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die Ausstellung "DDR-Comic Mosaik - Dig, Dag, Digedag" ist ab sofort dauerhaft im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig zu sehen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr