Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sächsischen Landesbibliothek stellt unbekannte Musikwerke ins Internet

Sächsischen Landesbibliothek stellt unbekannte Musikwerke ins Internet

Nach dreijähriger Digitalisierung hat die Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden fast vergessene Musik des Barock ins Internet gestellt.

Voriger Artikel
Burnout im Profifußball - „Aus der Traum!“ wird im Theater der Jungen Welt uraufgeführt
Nächster Artikel
Kevin Costner begeistert seine Fans im Dresdner Kulturpalast

Nach dreijähriger Digitalisierung hat die Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden fast vergessene Musik des Barock ins Internet gestellt.

Quelle: dpa

Dresden. Unter den 1750 Notenhandschriften von fast 200 deutschen und europäischen Komponisten der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts seien Kompositionen von Antonio Vivaldi, Georg Philipp Telemann, Johann Friedrich Fasch, teilte die Landesbibliothek am Freitag mit. Die Noten stammen aus dem „Schrank II“ der Dresdner Hofkapelle. Das Projekt wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert.

In jenem „Schrank II“ wurde das Instrumentalrepertoire des Orchesters, der jetzigen Sächsischen Staatskapelle, und der Nachlass des Violinenvirtuosen und Konzertmeisters Johann Georg Pisendel (1687-1755) aufbewahrt. Die Schriften waren erhalten geblieben, als 1760 bei einem preußischen Artilleriebeschuss das höfische Notenarchiv verbrannte. Später gelangte das Material in den Beisitz Königliche Privatmusikaliensammlung. Die Werke umfassen auch Solosonaten,  Konzerte und große Orchestersuiten. Die Noten können jetzt am Bildschirm eingesehen und als Datei kostenlos heruntergeladen werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr