Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schauspiel Leipzig stellt neue Spielzeit vor: 21 Premieren und Welturaufführung von Yates

Schauspiel Leipzig stellt neue Spielzeit vor: 21 Premieren und Welturaufführung von Yates

Mit dem Motto „Zeiten des Aufruhrs“ hat das Leipziger Schauspielhaus seine kommende Spielzeit 2014/2015 überschrieben. Namensgebend ist der Roman von Richard Yates, dessen Bühnenfassung im Dezember weltweit erstmals in Leipzig zu sehen sein wird, wie Schauspiel-Intendant Enrico Lübbe am Mittwoch in Leipzig sagte.

Voriger Artikel
Historischer Führer über Weiler, Wüstungen und Tagebau im Landkreis Leipzig
Nächster Artikel
Schmerz auf der Durchreise: Grandioses Konzert von The National in Leipzig

Enrico Lübbe, Intendant des Leipziger Schauspiels.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Jahrelang habe er sich um die Rechte für die Dramatisierung bemüht, in seiner zweiten Saison als Leiter des Leipziger Theaters will er das Stück nun selbst inszenieren. „Zeiten des Aufruhrs“ weise als Motto aber auch auf einen Themenschwerpunkt der kommenden Spielzeit. Anlässlich des 25. Jubiläums der Friedlichen Revolution werfe das Schauspielhaus einen Blick zurück ins Jahr 1989.

Mit der Eröffnungs-Premiere von Shakespeares „Hamlet“ am 2. Oktober sowie Heiner Müllers „Wolokolamsker Chaussee“ seien zwei Stücke zu sehen, die auch vor 25 Jahren auf dem Programm standen, sagte Lübbe. Zudem gastiere das Performance-Kollektiv She She Pop mit seiner Produktion „Schubladen“ zu Klischees in Ost- und Westdeutschland nach der Wiedervereinigung.

Insgesamt 21 Premieren stehen auf dem neuen Spielplan. Im Großen Haus werde etwa Bertolt Brechts Stück „Baal“ zu sehen sein, das 1923 in Leipzig Uraufführung feierte. Einen Monat vor dem Ende der ersten Saison unter Intendant Lübbe zählte das Schauspiel nach eigenen Angaben bisher mehr als 83.000 Besucher. Das sei ein Plus von 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Gleichzeitig bot das Schauspiel mit 658 Vorstellungen 185 mehr an, hieß es weiter. An diesem Sonntag startet das Sommertheater-Spektakel „Das Dschungelbuch“, für das Lübbes Ensemble auf einer Bühne im Leipziger Zoo gastiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Das Schumann-Haus Leipzig widmet sich dem Leben und Wirken des Komponisten-Ehepaars Robert und Clara Schumann. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr