Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Schauspieler Karlheinz Böhm im Alter von 86 Jahren gestorben
Nachrichten Kultur Schauspieler Karlheinz Böhm im Alter von 86 Jahren gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 30.05.2014
Karlheinz Böhm starb im Alter von 86 Jahren. Quelle: dpa
München

Als Schauspieler war Böhm vor allem als Kaiser Franz Joseph in den „Sissi“-Filmen an der Seite von Romy Schneider bekanntgeworden.

Böhm war seit langer Zeit krank. Seine Äthiopien-Stiftung „Menschen für Menschen“ führte seit einigen Jahren seine äthiopische Frau Almaz. Im vergangenen Dezember gab sie den hauptamtlichen Vorstandsvorsitz ab, um sich um ihren schwer kranken Mann zu kümmern.

Bei einem Aufenthalt in Kenia wurde Böhm mit der Armut in Afrika konfrontiert. Unter diesem Eindruck wettete Böhm 1981 in Frank Elstners „Wetten, dass..?“-Sendung, dass nicht jeder Zuschauer eine Mark, einen Franken oder sieben Schilling für die notleidenden Menschen spenden würde. Dabei kam ein Millionenbetrag zusammen - Böhm verabschiedete sich aus dem Filmgeschäft und gründete die Äthiopienhilfe „Menschen für Menschen“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

1500 lange Gesichter am Mittwochabend im Haus Auensee. Doch immerhin eine Miene soll sich trotz des abrupten Endes eines lang erwarteten Mammutkonzerts bald aufhellen.

29.05.2014

Ein Großer geht von der Kabarettbühne: Mit einer glanzvollen Gala hat Bernd-Lutz Lange bei den von ihm 1966 mitgegründeten Academixern Abschied genommen. Weggefährten wie Gunter Böhnke, Katrin Hart, Katrin Weber, Tom Pauls und Küf Kaufmann feierten wehmütig mit.

29.05.2014

An diesem Freitag tritt Konstantin Wecker bei einer Kundgebung für den Frieden auf dem Nikolaikirchhof in Leipzig auf. Im Interview spricht der 66-jährige Liedermacher über die Situation in der Ukraine, Widerstand auf der Straße sowie sein neues Buch "Mönch und Krieger".

29.05.2014