Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schriftstellerin Gisela Kraft ist tot

Schriftstellerin Gisela Kraft ist tot

Die Schriftstellerin und Übersetzerin Gisela Kraft ist tot. Sie starb am Dienstag nach langer Krankheit im Alter von 74 Jahren in Weimar, teilte der Amman Verlag mit.

Weimar. Die Stadt bestätigte diese Nachricht. Für den Amman Verlag hatte Kraft 2008 den Gedichtband „Die Namen der Sehnsucht“ des türkischen Lyrikers Nâzim Hikmet nachgedichtet. Dafür erhielt sie im Oktober den Christoph- Martin-Wieland-Literaturpreis für herausragende Übersetzungen. Bereits vor vier Jahren war sie mit dem Weimar-Preis ausgezeichnet worden. Die gebürtige Berlinerin machte außerdem vor 26 Jahren von sich reden, als sie von Westberlin in die DDR übersiedelte.

Gisela Kraft wurde 1936 in Berlin geboren und besuchte eine Schauspielschule. Ab 1972 studierte sie Islamwissenschaft an der Freien Universität in Berlin und promovierte sechs Jahre später über den türkischen Dichter Fazil Hüsnü Daglarca. Ab 1982 arbeitete sie an der Schaubühne Berlin und engagierte sich für die Initiative Künstler für den Frieden, bevor sie ab 1984 in der DDR als Schriftstellerin arbeitete. Sie schrieb unter anderem die Gedichtbände „Katze und Derwisch“ und „Keilschrift“ sowie den Roman „Planet Novalis“. Aus dem Türkischen übersetzte sie unter anderem Werke von Aras Ören und Yunus Emre. Auf ihrer Internetseite wirbt sie mit dem Spruch: „Ich wollte ein regal bauen/aber ich baute einen Vers/darin viele bücher platz hatten“.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

„Wer regiert die Welt?“: 23. Leipziger Kinder- und Jugendkunstausstellung. Erfahren Sie mehr! mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr