Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schwermütig tanzbar treten Cox And The Riot am Samstag beim Großen Preis an

Schwermütig tanzbar treten Cox And The Riot am Samstag beim Großen Preis an

Cox And The Riot waren schon vergangenes Jahr nicht nur Finalist um den Großen Preis, den die Teams von Moritzbastei und Werk II seinerzeit wiederbelebten. Etliche Juroren hatten das Quartett darüber hinaus als Favoriten auf der Liste.

Voriger Artikel
Casting: Leipziger Master-Studenten suchen Sprecher für ausgezeichnetes Hörspiel-Projekt
Nächster Artikel
Millionenbudget für Film „Die Vermessung der Welt“ - Dreharbeiten in Görlitz

Cox And The Riot bei ihrem Auftritt im Rahmen StuRakete in der Skala im Juni 2009.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Offensichtlich hielten die 25 Minuten auf der Bühne, die jeder der acht Kandidaten auch am Samstag wieder bekommt, aber nicht ganz das Versprechen.

Es war und ist aber auch ein gewaltiges: Im Studio findet die Gruppe beeindruckend eine mitreißende und berührende Balance zwischen rockendem Weltschmerz und der Tanzbarkeit auf dem Dancefloor. „Inspirierten Alternative Rock“ nennt die diesjährige Jury das Resultat. Die Moritzbastei eröffnet morgen, also zwei Tage vorm Finale, auf der Semesterstart-Party der Lehramtsstudenten die Möglichkeit, Cox And The Riot in einem vollständigen Konzert zu erleben.

Am Samstag dann im Werk II ist die Konkurrenz mit Me And Oceans, Nevertheless, Choirs, Mud Mahaka, Mollin, Lick Quarters und Krahnstøver freilich auch dieses Jahr stark. In den Tagen bis zum Finale stellen wir die acht Anwärter mit Hilfe von Fragebögen jeweils in ihren eigenen Worten vor. In ihren Antworten stellen Cox And The Riot schon mal klar, dass sie nicht nur schwermütig, sondern auch sehr lustig sind.

Wie alle Kandidaten haben sich auch Cox and the Riot einen Fragebogen beantwortet.

Morgen, 20 Uhr: Cox And The Riot, Moritzbastei (Universitätsstr. 9); Samstag, 19 Uhr: Großer Preis, Werk II (Kochstr. 132), Vorverkauf 6 Euro, Abendkasse 9 Euro

Mathias Wöbking

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die Ausstellung "DDR-Comic Mosaik - Dig, Dag, Digedag" ist ab sofort dauerhaft im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig zu sehen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr