Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Skala-Verkauf in Leipzig rückt näher – Grünes Licht für Jazzclub mit Kneipe

Grundstücksverkehrsausschuss Skala-Verkauf in Leipzig rückt näher – Grünes Licht für Jazzclub mit Kneipe

Der Verkauf des ehemaligen Theaterhauses „Skala“ in der Leipziger Gottschedstraße rückt näher: Der Grundstücksverkehrsausschuss stimmte dem Verkauf für 1,8 Millionen Euro zu. Ein Jazzclub mit Kneipe soll dort entstehen.

In der „Skala“ in der Gottschedstraße 16 solle in Jazzclub entstehen.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Der Verkauf des ehemaligen Theaterhauses „Skala“ in der Gottschedstraße rückt näher. Wie die Stadt am Dienstag mitteilt, hat jetzt auch der Grundstückverkehrsausschuss grünes Licht gegeben. Die langjährige Spielstätte des Schauspiels Leipzig soll für 1,8 Millionen Euro an die künftige Kulturstätten Jäger GmbH & Co. KG i.G vergeben werden.

Wirtschaftsbürgermeister Uwe Albrecht (CDU) spricht von einem großen Erfolg für die Leipziger Kultur- und Kreativwerkstatt. „Das Gebäude bleibt der Öffentlichkeit zugänglich“, so Albrecht. Mit dem geplanten Jazzclub könne es an die kulturellen Traditionen des Standorts anknüpfen.

Nach der dringend nötigen Sanierung des Hauses will der Investor nach bisherigem Stand die Räume an den Jazzclub Leipzig vermieten, der auch die Leipziger Jazztage veranstaltet. In den Räumen sollen dann Konzerte und weitere Veranstaltungen stattfinden. „An spielfreien Tagen stehen die Räumlichkeiten anderen Künstlern und ihren Projekten zur Verfügung“, so die Stadt.

Auch zur Zukunft der Skala-Kneipe gibt es am Dienstag erstmals eine Aussage: Der Gastronomiebereich soll als Jazzkneipe neu eröffnet werden, heißt es von Seiten der Kommune.

Der Erlös des Verkauf dient zur Refinanzierung des Umbaus im Schauspielhaus in der Bosestraße: Dort wurde in der ehemaligen Diskothek eine zweite Spielstätte für das Stadttheater eingerichtet. Mit der Premiere „Wolken.Heim“ von Elfriede Jelinek in einer Inszenierung von Intendant Enrico Lübbe wird die „Diskothek“ am 16. November eröffnet.

Von lyn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr