Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Slipknot kommen 2016 nach Leipzig
Nachrichten Kultur Slipknot kommen 2016 nach Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 05.10.2015
   Quelle: peer
Leipzig

Die Schock-Rocker Slipknot kommen Anfang 2016 nach Leipzig. Am 28. Januar tritt die US-Band in der Messehalle 1 auf. Der Tourauftakt ist das einzige Konzert in Ostdeutschland. Weitere Auftritte sind in München (3. Februar), Düsseldorf (4. Februar) und Frankfurt/Main (6. Februar) geplant, teilte der Konzertveranstalter Argo am Montag mit. Tickets sind ab Freitag, 10 Uhr, im LVZ-Ticketshop erhältlich.

Die kontrovers diskutierte und für ihre furchterregenden Masken bekannte Metal-Band um Frontmann Corey Taylor meldete sich 2014 nach sechsjähriger Pause mit ihrem Album „5: The Grey Chapter“ zurück und eroberte damit Platz zwei der deutschen Charts. Mit der Platte huldigen sie auch ihrem 2010 verstorbenen Bassisten und Gründungsmitglied Paul Gray.

Slipknots grimmiger Auftritt sowie ihr Sound mit laut Ankündigung „angsteinflößenden Klanglandschaften“ hat viele Fans auf der ganzen Welt. Mit sieben Grammy-Nominierungen sowie mehr als 20 Millionen verkauften Tonträgern gehört die 1995 gegründete Band zu den erfolgreichsten Metal-Formationen.

Von nöß

Tickets gibt es ab 9. Oktober im LVZ Ticket Markt unter www.lvz-ticket.de, im LVZ Media Store in den Höfen am Brühl, in allen LVZ-Geschäftsstellen und über die gebührenfreie Tickethotline 0800 2181-050.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Charlie Brown als Rentner? Eigentlich ist es so, denn das Comic-Kind wird jetzt 65. Doch er ist jung geblieben - obwohl er schon seit 15 Jahren im Ruhestand ist.

02.10.2015

Der Thomanerchor führt seine Motette am Samstag in der katholischen Propsteikirche St. Trinitatis auf. Das Gastspiel wird begleitet vom Gewandhausorchester Leipzig und dem Organist der Thomaskirche, Ullrich Böhme. Letzterer wird dabei die neue Vleugels-Orgel bespielen.

30.09.2015

Das „Literarische Quartett“ hat ihn berühmt gemacht: Hellmuth Karasek gehörte neben Marcel Reich-Ranicki zu den prominenten Gesichtern der TV-Sendung. Noch länger leitete er beim „Spiegel“ das Kulturressort. Jetzt starb der Autor in Hamburg.

30.09.2015