Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Sommerkino in Leipzig: „Vielen Dank für nichts“ als Premiere auf der Feinkost
Nachrichten Kultur Sommerkino in Leipzig: „Vielen Dank für nichts“ als Premiere auf der Feinkost
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:37 30.05.2014
Bis zum 27. Juni werden auf der Feinkost täglich Filme an der frischen Luft gezeigt (Archivfoto). Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

„Danke für nichts“ startet um 21,30 Uhr, der Eintritt kostet sechs Euro (ermäßigt fünf Euro). Ab dem 5. Juni läuft der Film dann regulär in der Kinobar Prager Frühling.

Im Sommerkino auf der Feinkost flimmert bis zum 27. Juni an jedem Abend ein Kinofilm über die Leinwand, unter anderem das mit einem Oscar für die beste Hauptdarstellerin ausgezeichnete  Drama „Blue Jasmine“ von Woody Allen (10. Juni).

jca

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach 167 Jahren ist ein wertvolles Originalmanuskript des Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy nach Leipzig zurückgekehrt. Die in Rom lebende Nachfahrin Manuela Vesci übergab zusammen mit ihrer Schwester Marina die Handschrift am Freitag an das Mendelssohn-Haus.

08.11.2016

Entspannt wie ein Bär nach einem guten Mahl sitzt Radu Lupu am Flügel - und Statur wie Körpersprache des monumentalen Wiedergängers von Johannes Brahms, sie passen so gar nicht zu dem, was man da hört in den ausverkauften Großen Concerten dieser Woche.

30.05.2014

Der Schauspieler und Gründer der Hilfsorganisation „Menschen für Menschen“, Karlheinz Böhm, ist tot. Er starb am Donnerstagabend im Alter von 86 Jahren in seinem Haus in Grödig bei Salzburg, wie eine Sprecherin der Stadt Salzburg am Freitag erklärte.

30.05.2014
Anzeige