Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Spinnerei Leipzig lädt zum traditionellen Rundgang – neue Ausstellungen in 14 Galerien
Nachrichten Kultur Spinnerei Leipzig lädt zum traditionellen Rundgang – neue Ausstellungen in 14 Galerien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 06.09.2012
Die Spinnerei-Galerien laden auch dieses Jahr wieder zum Großen Herbstrundgang. Quelle: André Kempner
Leipzig

Besucher können am Samstag von 11 Uhr bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 Uhr bis 18 Uhr auf dem Gelände in der Spinnereistraße 7 von Haus zu Haus gehen. In jeder Galerie erwartet sie ein anderes Programm. Neben Tanz und Theater, Performance-Kunst und Design werden auch Installationen, Fotografien und Gemälde von zahlreichen internationalen Künstlern gezeigt.

Bilder des traditionellen Herbstrundgangs in der Spinnerei letzten Jahres:

Auch die Hochschule für Grafik und Buchkunst beteiligt sich mit Werken von Studenten ihrer Foto- und Medienklasse an einer der Ausstellungen. Unter dem Titel „DLF 1874: Die Biografie der Bilder“ werden Fotos von Studenten der Hochschule und Werke aus der österreichischen Fotosammlung gezeigt. Diese Sammlung des österreichischen Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur umfasst rund 7.500 Einzelarbeiten von 370 Künstlern. Bei der gemeinsamen Ausstellung stehen aber nicht nur die Bilder an sich im Vordergrund. Die Schau will auch eine „Inventur der Voraussetzungen“ hinter der Entstehung der Fotografien bieten, die über bloße Kategorisierung hinausgeht. Entstehungsgeschichte und Schaffensbedingungen werden für den Besucher erfahrbar. Kunstinteressierte finden diese Werkschau noch bis zum 21. Oktober auf dem Spinnereigelände im Kunstraum HALLE14.

Das komplette Programm zum Herbstrundgang in der Leipziger Baumwollspinnerei finden sie hier.

Amelie Middelberg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie Ameisen wirken die winzigen chinesischen Zeichen, die dicht an dicht übers Papier verteilt sind. Kaum Freiraum lassend. Sie zeugen von der Bedrängnis des Verfassers, der es gewohnt ist, heimlich zu schreiben.

06.09.2012

20 Jahre Werk 2: Am Freitag feiert das größte Leipziger Freie-Szene-Projekt mit „Ein Kessel Buntes“ um 20 Uhr bei freiem Eintritt offiziell Geburtstag. Im Interview sprechen Vereinschef Jürgen Ackermann, Geschäftsführerin Katja Krause und Booker Roland Bergner über den Verein, die „Kulturfabrik“, das frühere Fremdeln mit dem Standort Connewitz und gerade abgeschlossene Baumaßnahmen.

05.09.2012

Das Leipziger Gewandhaus startet am Samstag mit einem Open-Air-Konzert in die neue Saison: Unter dem Motto „Klassik Airleben“ spielt das Orchester um 20 Uhr auf dem Augustusplatz.

05.09.2012