Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Standhafte Underground-Legende: New Model Army spielen im Werk II

Standhafte Underground-Legende: New Model Army spielen im Werk II

Seit drei Jahrzehnten stehen New Model Army auf der Bühne und singen für eine gerechtere Welt. Seit drei Jahrzehnten sind die musikalischen Mittel der britischen Band nicht nur unverwechselbar, sondern im Prinzip auch die selben geblieben.

Leipzig. Solche Standfestigkeit wird in der Rezeption bekanntlich meist sehr unterschiedlich bewertet. Während Fans der Band von jedem neuen Album eine Fortsetzung der alten Hits erwarten, vergessen Kritiker spätestens beim dritten Aufguss eines Erfolgsrezepts ihren Enthusiasmus.

New Model Army starteten Anfang der 1980er Jahre furios und errangen sehr schnell überregionalen Ruhm. Mit den ersten drei, vier Alben trafen sie im Großbritannien der Ära Margaret Thatcher mit kritischen Texten den Nerv beim Publikum. Ihre Verbindung von Punk und Rock, später dann auch mit Elementen des Folk angereichert, bot genug Möglichkeiten unterhaltsam gegen Sozialabbau, Umweltzertsörung und den Falkland-Krieg anzukämpfen.

Anfang der 1990er Jahre pilgerten Tausende Fans – oftmals durch halb Europa - zu den Konzerten von New Model Army, die in immer größeren Hallen stattfinden mussten. Und obgleich die Band immer populärer wurde, konnte sie ob ihrer kritischen Haltung gegenüber des britischen Gesellschaftssystems und mehrfacher Wechselspiele zwischen großen Plattenfirmen, die in der Gründung ihres eigenen Labels gipfelten, ihren Underground-Status bewahren.

Seit Mitte der 1990er Jahre, die mehrere Besetzungswechsel mit sich brachten, sind New Model Army zumindest aus dem größeren Medieninteresse verschwunden. Umso enthusiastischer ist bis heute die Verehrung der Fans. Ausgedehnte Touren führen Sänger Justin Sullivan noch immer durch die halbe Welt und in regelmäßigen Abständen sorgen Alben mit neuen Songs für Abwechslung auf dem Plattenteller der Unterstützer.

Im Zuge der Verkündung ihres aktuellen Longplayers „Today Is a Good Day” findet die Band nun auch wieder einmal den Weg nach Leipzig. Am 9. März spielen New Model Army nach 20 Uhr im Werk II. Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufstellen, über die Webseite des Werk II oder an der Abendkasse.

Internet: www.newmodelarmy.org

Matthias Puppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die Ausstellung "DDR-Comic Mosaik - Dig, Dag, Digedag" ist ab sofort dauerhaft im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig zu sehen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr