Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Südamerika auf der Leinwand: Argentinische Filmtage bestechen mit reichhaltigem Programm

Südamerika auf der Leinwand: Argentinische Filmtage bestechen mit reichhaltigem Programm

Die Argentinischen Filmtage sorgen ab 29. Januar wieder für ein verstärkt südamerikanisches Flair auf den Leipziger Kinoleinwänden. Neben preisgekrönten Streifen aus dem Land am Südzipfel Amerikas sowie aus anderen Teilen Lateinamerikas, sind bei der inzwischen vierten Ausgabe des Festival bis zum 7. Februar auch kleine Produktionen zu sehen, die es sonst eher selten in die hiesigen Lichtspieltheater schaffen.

Leipzig. Wie der Veranstalter berichtet, hätten sich insgesamt 150 Streifen für eine Ausstrahlung beworben, aus denen nun 35 für das Programm ausgewählt wurden.

Eröffnet werden die Filmtage mit Lucía Puenzos zweiter Regiearbeit „El niño pez“ (Das Fischkind). Ihr Erstling „XXY“ erhielt 2008 den Publikumspreis. Puenzo führe nun mit „El niño pez“ in eine „unheimliche und märchenhafte Welt aus Verlangen, Eifersucht und Wut“, heißt es in der Vorankündigung. Weitere Höhepunkte des Festivals mögen Christian Povedas „La vida loca“ über das Leben und Sterben innerhalb der kriminellen Mara-Banden in Lateinamerika, Sandra Gugliottas „Las Vidas posibles“ über die Suche nach einem verschollen Ehemann oder Lucas Blancos abendfüllender Animationsfilm „Martín Fierro, la pelicula“ über einen nach Freiheit strebenden argentinischen Soldaten sein.

phpd88c4280dc201001271220.jpg

Leipzig. Die Argentinischen Filmtage sorgen ab 29. Januar wieder für ein verstärkt südamerikanisches Flair auf den Leipziger Kinoleinwänden. Neben preisgekrönten Streifen aus dem Land am Südzipfel Amerikas sowie aus anderen Teilen Lateinamerikas, sind bis zum 7. Februar auch kleine Produktionen zu sehen, die es sonst eher selten in die hiesigen Lichtspieltheater schaffen.

Zur Bildergalerie

Neben dem Programm für Cineasten bestechen die Argentinischen Filmtage auch erneut mit zahlreichen Rahmenveranstaltungen, wie Vorträgen oder Tanzkursen. Zur offiziellen Eröffnung mit Livemusik und DJ-Kunst lädt man übrigens am 30. Januar ins Horns Erben ein.

Die Argentinischen Filmtage in Leipzig sind das größte argentinische Kinofestival in Deutschland. Organisiert wird es vom Leipziger Verein Sudaca e.V. in Zusammenarbeit mit dem argentinischen Filminstitut INCAA in Buenos Aires und der Argentinischen Botschaft in Berlin. Spielstätten und andere Veranstaltungsorte der Filmtage sind in diesem Jahr die Cinémathèque Leipzig in der naTo, die Schaubühne Lindenfels, das LuRu-Kino, die Ratstonne in der Moritzbastei, das Horns Erben, die Tangomanie, das Alma en Vuelo, das Wasserhäuschen sowie der Kunstverein Leipzig.

Alle Termine und Filme gibt es auch im Terminkalender von LVZ Online.

Internet: www.argentinische-filmtage.de

Matthias Puppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die Ausstellung "DDR-Comic Mosaik - Dig, Dag, Digedag" ist ab sofort dauerhaft im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig zu sehen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr