Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Theater-Festival euro-scene beginnt in Leipzig: fünf Deutschlandpremieren dabei
Nachrichten Kultur Theater-Festival euro-scene beginnt in Leipzig: fünf Deutschlandpremieren dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:28 04.11.2014
Festivaldirektorin Ann-Elisabeth Wolff und der belgische Choreograph und Regisseur Alain Platel. Quelle: Peter Endig
Anzeige
Leipzig

Das Spektrum umfasst Tanz- und Sprechtheater, musikalische Bühnenformen und ein Stück für Kinder. Das Theater-Festival steht in diesem Jahr unter dem Motto „Transit“ – in den Aufführungen geht es dementsprechend überwiegend um das Reisen allgemein, aber auch um Rastlosigkeit, gesellschaftliche Umbrüche und den Übergang zwischen Leben und Tod.

Die euro-scene fand erstmals 1991 in Leipzig statt und hat inzwischen einen festen Platz in der europäischen Festival-Landschaft. In diesem Jahr reisen den Veranstaltern zufolge insgesamt 111 Künstler und Techniker aus Frankreich, Albanien, Schweden und anderen Ländern an. Finanziert wird die Veranstaltung durch die Stadt Leipzig, die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen sowie mehrere Stiftungen und Kulturinstitutionen.

jas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ab Donnerstag thematisiert die Stadt in mehreren öffentlichen Veranstaltungen zum diesjährigen „Tag der Stadtgeschichte“ das Thema „Unruhiges Leipzig“.

03.11.2014

"Ich habe diesen Staat gehasst", schreibt Tino Hünger. Die DDR war für ihn "ein krasses Unrechtssystem, gelenkt von selbstherrlichen Idioten ohne Realitätsbezug".

02.11.2014

Dea Loher lässt sich gern verwirren. "Das ist abgefahren", sagt sie. Drei Mal. Schaut auf und strahlt. Da spricht sie über César Airas Roman "Gespenster", eines von leider nur sechs Büchern des Argentiniers, die auf Deutsch erschienen sind.

02.11.2014
Anzeige