Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Ukraine und Syrien Themen beim 57. Dok-Festival in Leipzig
Nachrichten Kultur Ukraine und Syrien Themen beim 57. Dok-Festival in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 17.10.2014
Zur 59. Auflage des internationalen Dok-Filmfestivals werden bis Sonntag in Leipzig 368 Filme aus 62 Ländern gezeigt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

„Es sind künstlerisch hochwertige Filme entstanden, die der großen Leinwand standhalten“, sagte Danielsen.

Eröffnet wird das Internationale Festival für Dokumentar- und Animationsfilm Dok Leipzig am 27. Oktober mit einem Film über den NSA-Enthüller Edward Snowden und den Überwachungsskandal der US-Geheimdienste. „Citizenfour“ heißt der Streifen, mit dem die US-amerikanische Filmemacherin Laura Poitras im Internationalen Wettbewerb startet.

In fünf Wettbewerben konkurrieren bis zum 2. November 46 Dokumentar- und 34 Animationsfilme um die Goldenen Tauben. Insgesamt werden bei dem Festival 368 Filme aus 62 Ländern gezeigt. Im vorigen Jahr kamen 41 500 Zuschauer, so viele wie noch nie zuvor. Für Claas Danielsen ist dieses Festival das letzte unter seiner Leitung. Nach zehn Jahren verlässt er das Dok. Seine Nachfolgerin ist ab Januar 2015 die finnische Filmexpertin Leena Pasanen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Designers’ Open sollen nach dem Willen des Leipziger Messe-Chefs Markus Geisenberger noch internationaler werden. Zum diesjährigen Festival der Designer und Kreativen kommen auch ausländische Aussteller aus acht Ländern, wie Geisenberger am Donnerstag sagte.

16.10.2014

Das Leipziger Dok-Festival bekommt eine neue Intendantin. Der Leipziger Stadtrat stimmte am Mittwoch für die 49-jährige Finnin Leena Pasanen, die ab 2015 die Leitung des Festivals und die Geschäftsführung des Unternehmens übernimmt.

16.10.2014

Die finnische Dokumentarfilmexpertin Leena Pasanen ist die neue Chefin des Leipziger Dok-Film-Festivals. Die 49-Jährige wurde am Mittwoch vom Stadtrat auf den Posten der Intendantin und Geschäftsführerin berufen.

15.10.2014